Knox Capture verwandelt Samsung Smartphones in praktische Barcode-Scanner

02/06/2022
Share open/close
URL kopiert.

Mit Knox Capture werden ausgewählte Samsung Smartphones zu mobilen Barcode-Scannern. Die softwarebasierte Datenerfassungslösung erkennt eine grosse Bandbreite verschiedener Barcode-Typen schnell und einfach. Auch bei schlechten Lichtverhältnissen und flachen Winkeln erfasst Knox Capture die Barcodes. Nutzerinnen und Nutzer sparen sich das Zweitgerät und Unternehmen Kosten.

Titelbild MM Knox Capture_1000

 

Smartphones und Tablets finden in immer mehr Industriezweigen Verwendung. So werden neben herkömmlichen Geräten, sogenannte Rugged-Devices, auch neue Alltagsgeräte mit praktischen Tools wie Knox Capture eingesetzt. «Qualität, Zuverlässigkeit und Preis sind wichtige Kriterien beim Kauf von Arbeitsgeräten. Mit Knox Capture bieten wir die Möglichkeit, das Smartphone und den Scanner für Barcodes in einem Gerät zu vereinen. Damit sparen Unternehmen Kosten und Nutzerinnen und Nutzer tragen ein Gerät weniger auf sich», sagt Dario Casari, Country Manager bei Samsung Schweiz.

 

Überall zur Hand

Knox Capture ist ein Tool für jeden Einsatzbereich. Die Anwendung kann in der Logistik, im Transport, im Detailhandel und im Gesundheitswesen genutzt werden. Mittels App können unterschiedlichste Barcodes einfach und schnell gescannt werden. Der Vorgang ist derselbe, wie wenn ein Foto mit dem Smartphone aufgenommen wird. Unterstützt wird eine grosse Bandbreite verschiedener Barcode-Typen. Dazu gehören lineare 1D-Barcodes[1] sowie 2D-Barcodes[2]. Dank verschiedener Multi-Scan-Modi und Formatierung ist es möglich, auch mehrere Objekte auf einmal zu scannen. Die zusammen mit Scandit entwickelte Anwendung ist auch bei schwierigen Bedingungen, wie schlechten Lichtverhältnissen und ungünstigen Winkeln, einsetzbar.

 

Einfach, schnell und zentral konfiguriert

Um Knox Capture zu nutzen, müssen nicht alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einzeln die App installieren. Die IT-Administration richtet die Barcode-Erfassung zentral über das Samsung Knox Service Plugin für sämtliche Geräte ein. Die App wird über den Managed Google Play Account (Android for Work) heruntergeladen und die entsprechenden Profile angelegt. Über das EMM (Enterprise Mobility Management) lassen sich die Scan-Anwendungen konfigurieren. So verfügen die jeweiligen Smartphones und Tablets über dieselben Einstellungen. Eine separate Scanner-Software ist nicht notwendig. Die Verarbeitung der Daten erfolgt vollständig auf dem Gerät. Das beeinflusst die Geschwindigkeit und die Datensicherheit positiv.

«Mit Knox Capture machen wir unsere Smartphones oder Tablets zu einem mobilen Barcode-Scanner, ohne dass ein aufwendiges IT-Projekt daraus entsteht», sagt Casari. Nach erfolgter Aktivierung finden sich zahlreiche konkrete Szenarien für die Scanning-Anwendung: Kurierdienste, die ein Paket ausliefern und einen Zustellnachweis erfassen müssen, oder bei On-Demand-Lebensmittellieferdiensten.

Neben Knox Capture bietet Samsung gewerblichen Endkundinnen und -kunden mit den Partnern Koamtac und ProGlove auch professionelle Partnerlösungen rund um das Thema Scanning an. Lizenzen können über Knox Vertragspartner bestellt und über UEM (Unified Endpoint Management) eingebunden werden.

Die aktuelle Version von Knox Capture ist sowohl für ausgewählte Rugged-Devices von Samsung wie dem Galaxy XCover 5, Galaxy XCover Pro und dem Galaxy Tab Active 3, als auch für A32, A52, A52s 5G und die S-Serien wie S20, S21, S21 FE und 22 verfügbar.

 

Weitere Informationen zu Knox Capture

 

[1] Code 128, ITF (Interleaved 2 of 5 (ITF)), Code 39, Code 93, GS1-128 (UCC/EAN-128), EAN-8 , EAN-13, UPC-A, UPC-E
[2] QR-Code, Data Matrix, Aztec, PDF417, Royal Mail Mark 2D, NTIN Code, PPN Code

Medien > Mitteilungen

Produkte > Mobile

Kontaktmöglichkeiten zum Samsung Kundendienst finden Sie hier https://www.samsung.com/ch/support/#contact.
Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an presse@samsung.com.

Lesen Sie die neuesten Beiträge zu Samsung

Erfahren Sie mehr
Nach oben