Samsung präsentiert auf der SDC22 mit dem Fokus SmartThings eine neue Ära der Calm Technology

12/09/2022
Share open/close
URL kopiert.

Die Weiterentwicklung der SmartThings-Plattform eröffnet eine neue Welt der mühelosen Konnektivität für Entwicklerinnen, Entwickler und Kreativschaffende.

 

Samsung hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen am 12. Oktober die Samsung Developer Conference 2022 (SDC22) im Moscone North in San Francisco veranstalten wird. Auf der jährlichen Konferenz, die sowohl physisch als auch virtuell stattfinden wird, werden Samsungs Pläne für die Weiterentwicklung der SmartThings-Plattform und die Zusammenarbeit mit Entwicklerinnen und Entwicklern sowie Kreativen vorgestellt, um die nächste Generation vernetzter Erlebnisse für Millionen Menschen auf der ganzen Welt zu schaffen.

 

Es wird erwartet, dass Samsung auf der SDC22 Updates für seine Software, Dienste und Plattformen, einschliesslich SmartThings, vorstellen wird, um eine bessere, vernetzte Welt für alle zu ermöglichen. Das Unternehmen wird auf der Konferenz seine Vision der Calm Technology vorstellen, bei der sich Geräte nahtlos miteinander verbinden, um ein intelligenteres Kundenerlebnis in Echtzeit zu schaffen.

 

Jong-Hee (JH) Han, stellvertretender Vorsitzender, CEO und Leiter der Device eXperience (DX) Division bei Samsung Electronics, wird die SDC22 mit einer Keynote zur Vision des Unternehmens eröffnen. Weitere Samsung-Führungskräfte werden sich ihm anschliessen und über die Strategien des Unternehmens in Bereichen wie Zukunftstechnologien referieren. Zu den weiteren Rednerinnen und Rednern gehören:

 

  • Sebastian Seung, President & Head of Samsung Research
  • Yongjae Kim, EVP, Deputy Head of R&D Team, Visual Display Business
  • Sang Kim, SVP & Head of Product & Marketing, Samsung Electronics America
  • Jaeyeon Jung, VP & Head of SmartThings, Mobile eXperience Business
  • Hyesoon Jung, VP & Head of Framework R&D Group, Mobile eXperience Business
  • Mark Benson, Head of SmartThings
  • Anil Yadav, Head of Bixby Lab, Samsung Research America

Neben der Keynote wird es auf der SDC22 auch Breakout-Sessions geben, die sowohl für physisch anwesende als auch für virtuelle Teilnehmerinnen und Teilnehmer verfügbar sind. Diese Breakout-Sessions bieten die Möglichkeit zur Zusammenarbeit und zum Kennenlernen von Samsungs neuesten entwicklungsorientierten Plattformen und Tools, wie z. B. Bixby, One UI 5, SmartThings und Matter, Samsung Wallet, Tizen und viele mehr, sowie die Gelegenheit, auch Partner-Ökosysteme wie Amazon, Microsoft und Qualcomm zu erkunden.

 

Die Veranstaltung vor Ort bietet praktische Erfahrungen im Samsung Tech Square, einschliesslich der Möglichkeit, neue SmartThings-Szenarien und die neuesten Innovationen von Samsung zu erleben. Darüber hinaus bietet die Veranstaltung die Gelegenheit zum Networking und verschiedene Aktivitäten vor Ort.

 

Auf der SDC22 wird es zusätzliche Aktionen für die Online-Teilnehmenden geben, darunter das Code Lab, in dem Entwicklerinnen und Entwickler zusammenarbeiten und ihre Programmierkenntnisse erweitern können.

 

Weitere Informationen zur Samsung Developer Conference 2022 finden sich unter http://developer.samsung.com/sdc. Weitere Informationen gibt es auch auf Twitter (@samsung_dev) und Facebook (@samsungdev) unter dem Hashtag #SDC22.

Produkte > Mobile

Unternehmen > Technologie

Kontaktmöglichkeiten zum Samsung Kundendienst finden Sie hier https://www.samsung.com/ch/support/#contact.
Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an presse@samsung.com.

Lesen Sie die neuesten Beiträge zu Samsung

Erfahren Sie mehr
Nach oben