Samsung verwendet recycelte Fischernetze für neue Galaxy Geräte

08/02/2022
Share open/close
URL kopiert.

 

Samsung Electronics verbindet Nachhaltigkeit mit Innovation und hat für seine neuen Galaxy Geräte ein Material aus Ozeanplastik entwickelt. Die Verwendung dieses Materials, das aus Ozeanplastik von zurückgelassenen Fischernetzen hergestellt wird, markiert einen weiteren Schritt auf unserer Galaxy for the Planet Reise, die zum Ziel hat, unseren ökologischen Fussabdruck zu minimieren und einen nachhaltigen Lebensstil unserer Galaxy Community zu fördern.

 

Wir bei Samsung werden recyceltes Ozeanplastik jetzt und in der Zukunft für unser gesamtes Produkt-Line-up verwenden – den Anfang machen die neuen Galaxy Geräte, die bei unserem Unpacked Event am 9. Februar präsentiert werden. Diese Geräte stehen für unser stetiges Bemühen, Einwegplastik zu vermeiden und die Verwendung umweltschonender Materialien, wie recycelte Post-Consumer Recyclingmaterialien (PCR), auszuweiten. Mit dieser Transformation hält die Zukunft der Galaxy Technologie sowohl innovatives Produktdesign als auch eine bessere Umweltverträglichkeit bereit.

 

Zurückgelassene Fischernetze – eine unsichtbare Gefahr

Wer Ozeanmüll[1] hört, denkt vermutlich zunächst an Plastikflaschen oder Plastiktüten, die an der Meeresoberfläche umhertreiben. Allerdings lauert eine weitere unsichtbare Gefahr in unseren Meeren, denn dort werden jedes Jahr 640.000 Tonnen an Fischernetzen zurückgelassen und entsorgt.

 

 

Diese Geisternetze, wie sie auch genannt werden, treiben über viele Jahre in unseren Meeren und sind eine grosse Bedrohung für das gesamte Leben im Meer. Die Netze schädigen Korallenriffe und natürliche Lebensräume und landen über den Nahrungskreislauf sogar in unserem Essen und Wasser. Zurückgelassene Fischernetze stören das sensible Gleichgewicht unserer Umwelt, und das in einem alarmierenden Ausmass. Das Sammeln und Recyceln dieser Netze sind wichtige erste Schritte, um unsere Ozeane sauber zu halten und den Planeten sowie unsere gemeinsame Zukunft zu schützen.

 

Nachhaltigere Produkte

Samsung ist seit jeher dafür bekannt, die Grenzen der mobilen Technologie zu verschieben, und möchte das jetzt auch bei seinen Nachhaltigkeitspraktiken tun. Ein zweites Leben für Fischernetze: Mit seiner kreativen Lösung geht Samsung als Vorbild voran und zeigt uns allen, dass wir immer etwas tun können, um die Ressourcen unseres Planeten zu schützen.

 

 

Samsung hat sich dazu verpflichtet, der Verschmutzung unserer Meere durch Plastikmüll in einer Weise zu begegnen, die sich nicht nur positiv auf die Umwelt, sondern auch auf das Leben aller Galaxy Nutzerinnen und Nutzer auswirkt. Dieser neue technologische Fortschritt ist ein bedeutender Meilenstein auf dem Weg des Unternehmens, konkrete Massnahmen für die Umwelt zu ergreifen und den Planeten auch für künftige Generationen zu schützen.

 

Die Wiederverwendung von Ozeanplastik ist nur der erste Schritt unserer gemeinsamen Mission, der Klimakrise zu begegnen. Samsung freut sich, seine Präsenz, Innovation und offene Zusammenarbeit einzusetzen, um neue Lösungen zu finden. Beim Galaxy Unpacked am 9. Februar um 16:00 Uhr erfahren Sie mehr über unsere Vision für eine nachhaltige Zukunft.

 

[1] Als Ozeanplastik bezeichnet man zurückgelassenen Plastikmüll aller Grössen (Mikro-, Mezzo- und Makroplastik), der sich in einem Umkreis von 50 km von der Küste in Gemeinden oder Gebieten befindet, in denen die Abfallentsorgung nicht vorhanden oder sehr ineffizient ist.

Unternehmen > Engagement & Verantwortung

Produkte > Mobile

Kontaktmöglichkeiten zum Samsung Kundendienst finden Sie hier https://www.samsung.com/ch/support/#contact.
Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an presse@samsung.com.

Lesen Sie die neuesten Beiträge zu Samsung

Erfahren Sie mehr
Nach oben