Viel Leistung zum kleinen Preis: Samsung präsentiert die neue Galaxy A Serie. Das Smartphone für alle.

17/03/2022
Share open/close
URL kopiert.

Samsung präsentiert heute die neue Galaxy A Serie. Die jüngste Generation besticht durch ihr attraktives Preis-Leistungsverhältnis, den leistungsfähigen Akku, robustes Design und eine Kamera, die nahe an die neusten Flagship-Modelle herankommt. Im Fun Modus optimiert ein integrierter Photo Remaster alte Fotos und mit Object Eraser lassen sich nicht nur auf Strandbildern lästige Fotobomber entfernen.

04_Product Image_Galaxy A53 5G_1000

 

Seit dem Launch der ersten Generation bestimmt das ansprechende Verhältnis zwischen tiefem Preis und optimierter Technologie den guten Ruf der Galaxy A Serie. Die neuen Vertreter dieser Serie – das Galaxy A53 5G, Galaxy A33 5G und das Galaxy A13 – stehen dem in nichts nach. Ganz im Gegenteil, mit starkem Prozessor, KI-Kameratechnologie der Galaxy S Flagship Serie, grosszügigem Display und einem Akku, der bis zu zwei Tage hält, setzen sie das Erbe der Galaxy A Serie fort. 

 

«Jeder und jede hat ein Anrecht auf schnelle Informationen und grenzenlose Verbindung. Um diesen Anspruch in die Tat umzusetzen, entwickeln wir unsere Technologien immer weiter und stellen sie auch im Niedrigpreissegment der Welt zur Verfügung», erklärt Dario Casari, Country Manager bei Samsung Schweiz. «Ganz nach dem Motto: zeitgemässe Leistung zum fairen Preis».

 

Fotografie mit Flagship-Technologie

Die neue Galaxy A Serie widerspiegelt den derzeitigen Trend, bei der Nutzerinnen und Nutzer nicht nur Inhalte für sich, sondern auch für ihre Umwelt kreieren. Dafür wählten Samsung Entwickler die aktuell besten Technologien. Das Ergebnis: Das Galaxy A53 5G überzeugt mit einem Quad-Kamerasystem inklusive 64 MP OIS Kamera und VDIS Technologie. Eine hochauflösende 32 MP Frontkamera sorgt für gelungene Selfies und überträgt Videocalls in beeindruckender Qualität. Das Galaxy A13 nimmt Bilder mit einem Triple-Kamerasystem auf.

 

KI-basierte Kameratechnologie für klare Bilder in jeder Situation

Ein 5 nm Prozessor bildet die Grundlage für KI-Kameratechnologien, die bei dieser neuen Smartphone-Generation zum Einsatz kommen. Der Unterschied ist deutlich sichtbar, vor allem in der Nacht. Bei schlechten Lichtverhältnissen bezieht das Galaxy A Bildinformationen aus bis zu 12 Bildern und generiert daraus eine optimale Aufnahme mit möglichst wenig Bildrauschen. Bei nächtlichen Videoaufnahmen passt sich die Frame-Rate automatisch an und nimmt auch bei wenig Licht hochwertige Videos auf. Der weiterentwickelte Porträt-Modus sorgt mit Dualkamera und KI für mehr Tiefe und klare Konturen bei jeder Aufnahme.

 

Zahlreiche Filter und Effekte im Fun Modus

Verspielte Filter und Effekte lassen sich erstmals auch in Kombination mit der Ultraweitwinkelkamera verwenden. Für die Nachbearbeitung der Bilder stellt das Galaxy A mit dem Fun Modus zahlreiche Filter und Effekte zur Verfügung. Zum ersten Mal mit dabei: Der Photo Remaster, der alte Fotos mit verbesserten Licht- und Auflösungseinstellungen optimiert und der Object Eraser, der lästige Fotobomber im Hintergrund verschwinden lässt.

 

Display mit Algorithmus für bessere Sicht

Zu viel Sonne am Display erschwert das Lesen auf dem Smartphone, und auch Bilder lassen sich viel schlechter erkennen. Dieses Problem löst das Galaxy A mit einem intelligenten Algorithmus, der Content bei allen Lichtverhältnissen gut sichtbar darstellt. Dafür sorgt auch das grosszügige 6,5 Zoll Super AMOLED Display des Galaxy A53 5G[1] mit einer Bildwiederholungsrate von 120 Hz. Ein 6,4 Zoll Super AMOLED Display mit 90 Hz-Bildwiederholungsrate wurde in das Galaxy A33 5G[2] eingebaut. Das Galaxy A13[3] bietet einen 6,5 Zoll Infinity-V Display mit 90 Hz-Bildwiederholungsrate.

 

Akku für zwei Tage

Der vollständig geladene Akku des Galaxy A53 5G und A33 5G hält bis zu zwei Tage lang[4] und kann mit der 25 W Super Fast Charging-Funktion[5] sehr schnell wieder aufgeladen werden. Das Galaxy A13 unterstützt eine 15 W-Schnellladefunktion.

 

Ein Design, das hält und hält

Ein widerstandsfähiges Gehäuse mit schlankem Rahmen und einem Kamerasystem, das sich nahtlos einfügt – so lässt sich die Galaxy A Serie in wenigen Worten beschreiben. Hartes Corning® Gorilla® Glas 5 schützt das Smartphone, sein robustes Design soll sogar Feuchtigkeit und Staub fernhalten. Das bestätigt auch das IP67 Zertifikat[6], mit dem die Galaxy A Smartphones ausgezeichnet wurden.

 

Vier Update-Generationen garantiert

Doch nicht nur das Äussere bestimmt die Langlebigkeit der Smartphones. Das Galaxy A53 5G unterstützt bis zu vier Generationen One UI und Android OS Upgrades sowie Sicherheitsupdates[7] für die nächsten fünf Jahre, damit auch die Software langfristig «State of the art» bleibt.

 

Galaxy for the Planet

Die Frage der Lebensdauer führt direkt zur Frage der Nachhaltigkeit. Im August 2021 stellte Samsung sein Programm „Galaxy for Planet“ vor, das bis 2025 umgesetzt werden soll. Die neuen ökologischen Massnahmen wurden bei der Galaxy A Serie bereits berücksichtigt. Die Smartphones werden ohne Ladekabel[8] in einer kleineren Verpackung als bisher gewohnt angeboten. Dabei wurde ausschliesslich nachhaltiges Verpackungsmaterial verarbeitet, und bei den Side-Buttons und dem SIM-Kartenfach setzte Samsung mit dem Einsatz von Post-Consumer-Material (PCM) ebenfalls auf Recycling.

 

Samsung Knox und Samsung Wallet: Sicherheit geht vor

Nutzerinnen und Nutzer können mit Samsung Knox private Fotos, Notizen und Apps in einem geschützten, verschlüsselten Ordner ablegen – ganz so wie in einem digitalen Safe. Mit Private Share bestimmen sie selbst, wie lange welche Person Zugriff zu ihren Daten erhalten soll. Plus: Das Galaxy A53 5G und A33 5G bewahren in der neuen Samsung Wallet App wichtige Dokumente und Karten auf, vom Boardingticket bis zur Kreditkarte.

 

Die grosse Galaxy Familie

Mit dem Galaxy A53 5G, A33 5G und A13 wächst das Galaxy Ökosystem, das aus vielen Devices und Funktionalitäten besteht. Ein beliebtes Paar bildet zum Beispiel das Galaxy Smartphone und die Galaxy Buds Pro oder – schon bald verfügbar – die Galaxy Buds Live mit 360 Audio Technologie[9] und 3D Sound. Im Arbeitsalltag leistet die Verbindung aus Galaxy A Smartphone und Windows PC nützliche Dienste. Daten lassen sich mit dieser Kombination einfach von einem Device zum anderen übertragen.

 

Verfügbarkeit

Das Galaxy A53 5G ist ab dem 17. März , das Galaxy A33 5G ab Mitte April  und das Galaxy A13 ab Anfang April im Fachhandel erhältlich.

 

Hier finden Sie weiteres Bildmaterial.

 

 

[1] Die Bildschirmgröße beträgt diagonal gemessen 6,5″, im vollen Rechteck 6,3″ unter Berücksichtigung der abgerundeten Ecken. Der tatsächlich sichtbare Bereich ist aufgrund der abgerundeten Ecken und des Kameraausschnitts kleiner.

[2] Die Bildschirmgröße beträgt diagonal gemessen 6,4″, im vollen Rechteck 6,2″ unter Berücksichtigung der abgerundeten Ecken. Der tatsächlich sichtbare Bereich ist aufgrund der abgerundeten Ecken und des Kameraausschnitts kleiner.

[3] Die Bildschirmgröße beträgt diagonal gemessen 6,5″, im vollen Rechteck 6,3″ unter Berücksichtigung der abgerundeten Ecken. Der tatsächlich sichtbare Bereich ist aufgrund der abgerundeten Ecken und des Kameraausschnitts kleiner.

[4] Geschätzt auf Basis der Durchschnittsnutzung eines typischen Users. Unabhängig bewertet von Strategy Analytics zwischen 20. und 31. Jänner 2022 mit Vorabversionen des SM-A536 und SM-A336 bei standardmäßiger Nutzung von LTE und 5G Sub6 Netzwerken (5G mWave Netzwerk wurde nicht getestet.) Der tatsächliche Akkuverbrauch variiert abhängig von der Netzwerkumgebung, verwendeten Apps und Funktionalitäten, Häufigkeit und Länge von Telefonaten und Nachrichtendiensten, Ladehäufigkeit und vielen anderen Faktoren. 

[5] Ladegerät separat erhältlich. Die ausschließliche Nutzung von Samsung zugelassenen Ladegeräten und Kabeln wird empfohlen. Verwenden Sie keine inkompatiblen, benützten oder beschädigten Akkus, Ladegeräte oder Kabeln zur Vermeidung von Unfällen und Schäden. Für weitere Informationen über das Device besuchen Sie www.samsung.com.

[6] IP67 basiert auf Testbedingungen für das Eintauchen in bis zu 1 Meter Süßwasser für bis zu 30 Minuten. Der Gebrauch am Strand, in Pools oder in der Nähe von Seifenwasser wird nicht empfohlen. Nur bei niedrigem Wasserdruck sicher. Rückstände abspülen bzw. Feuchtigkeit trocknen.   

[7] Gilt nur für das Galaxy A 53 5G. Das Galaxy A33 5G garantiert bis zu drei One UI und Android OS Upgrades und Sicherheitsupdates für die nächsten vier Jahre.

[8] Ausgewählte Galaxy A Devices (A53 5G, A33 5G und A13), die 2022 gelauncht werden. Weitere Smartphones dieser Serie werden noch folgen.

[9] 360 Audio ist ab 30. März 2022 nach einem Software-Update über die Galaxy Wearable App verfügbar.

Medien > Mitteilungen

Produkte > TV & Audio

Kontaktmöglichkeiten zum Samsung Kundendienst finden Sie hier https://www.samsung.com/ch/support/#contact.
Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an presse@samsung.com.

Lesen Sie die neuesten Beiträge zu Samsung

Erfahren Sie mehr
Nach oben