Pressematerialien > Infografiken

Unternehmen > Technologie

Produkte > TV & Audio

Technologie im Detail: Acoustic Beam Technologie

20.07.2018
Teilen

http://bit.ly/2NsgMVJ

Samsung Soundbar HW-N650

 

Mit Acoustic Beam hat das Samsung Audio Lab in Kalifornien eine wichtige Audio-Technologie der aktuellen Samsung Soundbar-Modellen entwickelt. Der Clou: Dank zweier flötenartiger Klangkörper werden auf kleinem Raum Klangwelten kreiert. Was hinter der Technologie steckt und wie sie genau funktioniert, erklären wir anhand der Samsung Soundbar HW-N650.

 

Auf dem TV läuft gerade ein Actionfilm mit spektakulären Verfolgungsjagden. Vor dem TV steht die Samsung Soundbar HW-N650 und produziert eine Soundkulisse, die den ganzen Raum erfüllt. Der Klang kommt von vorne, von der Seite und auch ein wenig von oben. Schwer zu glauben, dass diese massive Klanglandschaft aus einer einzigen Quelle kommt.

 

Zum Einsatz kommt dafür die Technologie Acoustic Beam von Samsung. In Kombination mit dem up-mixing Algorithmus werden Audiosignale in eine raumfüllende Klangwelt projiziert. Die Soundbar strahlt nicht nur nach vorne in Richtung des Zuschauers ab, sondern auch zur Seite und leicht nach oben. Der Klang prallt auf die Seitenwände des Raumes und kommt wieder zurück – so kann ein umschließender Sound entstehen.

 

Samsung HW-N650 Soundbar

 

Eine „Flöte“ mit 56 Klangöffnungen

Doch wie genau lässt die Acoustic Beam Technologie den Zuschauer tief in Film-, Musik- und Gaming-Inhalte eintauchen? Möglich macht das die „Flöten“-Konstruktion, die jeden Inhalt, der mindestens im 3-Kanal-Ton vorliegt, räumlich wiedergeben kann. Auf der Oberseite der kompakten Soundbar befindet sich an beiden Enden jeweils ein Hochtöner. Dieser strahlt den Ton in eine Röhre ab, die ähnlich wie eine Flöte arbeitet. Im Flötenkanal wird der Sound in den einzelnen jeweils 28 Öffnungen an beiden Seiten verteilt, bevor er die Soundbar verlässt. Jedes Loch agiert dabei wie ein eigenständiger Lautsprecher. Die Kombination aus den einzelnen Wellen der insgesamt 56 Öffnungen leitet den Klang in eine bestimmte Richtung – nach links und rechts und leicht schräg nach oben, von wo der Sound an der Wand abprallen und wieder zum Zuschauer zurückkommen kann. So kann ein mitreißender, raumfüllender 3D-Sound entstehen.

 

 

Bass und Druck dank externem Subwoofer

Die kompakte HW-N650 Soundbar unterstützt mit acht verbauten Lautsprechern und 360 Watt Leistung eine 5.1-Kanal-Wiedergabe. Neben dem HDMI Ein-/Ausgang mit Passtrough-Funktion für 4K UHD-Inhalte für die direkte Verbindung mit dem TV und einem Zuspielgerät gibt es die Möglichkeit, per Bluetooth das kompatible Smartphone oder andere mobile Geräte ins Spiel zu bringen. Für zusätzlichen Druck sorgt ein externer und kabellos verbundener 6,5‘‘-Subwoofer, der individuell im Raum platziert werden kann. Egal, ob vor dem TV, links oder rechts daneben oder gar hinter dem Sofa – der Subwoofer bietet konstant druckvollen Sound mit satten mittleren und tiefen Basstönen.

 

Drei Soundmodi für die richtige Situation

 

Die HW-N650 ist aber nicht nur eine kraftvolle Ergänzung für Film- und Musikliebhaber, sondern auch für Gamer. Dafür gibt es bei der HW-N650 drei verschiedene Soundmodi zur Auswahl: Standard bietet sich für Filme an, da Soundeffekte und Dialoge klar voneinander getrennt werden und selbst bei lauten und klanggewaltigen Szenen alles gut verständlich bleibt. Für alle Musikliebhaber und diejenigen, die sich einen räumlicheren 3D Klang in Filmen wünschen, ist der Modus Surround die richtige Wahl: In Konzerten beispielsweise werden einzelne Instrumente gut hörbar voneinander getrennt, sodass der geübte Hörer viele Details genießen kann. Die Acoustic Beam Technologie ermöglicht den raumfüllenden Sound, als säße man im Konzertsaal. Der Modus Game ist für Videospiele konzipiert und holt – je nach Genre – einen lebendigen Sound raus. Speziell geht es um Effekte wie Explosionen oder Bremsgeräusche, die der Game Modus abbildet und so ein immersives Gefühl beim Spielen schaffen kann. Er wird sogar automatisch aktiviert, sobald sich eine kompatible Spielekonsole mit dem Samsung TV via HDMI verbindet.

http://bit.ly/2NsgMVJ

Kontaktmöglichkeiten zum Samsung Kundendienst finden Sie hier (http://www.samsung.com/de/info/contactus.html).
Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an samsung.newsroom@faktor3.de.

Seiteninhalt

Top