Wie man mit dem Ökosystem von Samsung mit weniger Aufwand mehr erledigen kann

19.09.2019
Share open/close
URL kopiert.

Die meisten von uns verwenden im Alltag heute mehr als ein mobiles Endgerät – Tablet, Smartphone oder Smartwatch. Jedes Gerät hat seine eigenen Stärken und Samsung integriert all diese Fähigkeiten in ein intuitiv zu bedienendes Ökosystem. Durch die nahtlose Konnektivität zwischen den Geräten hilft das Ökosystem den Nutzern, mit Leichtigkeit mehr zu erreichen.

 

 

Die folgenden Infografiken zeigen, wie das Ökosystem von Samsung das alltägliche Leben vereinfacht.

 

Die Musik nicht mehr pausieren müssen

Es gibt kaum etwas, das mehr stört, als die Pausetaste in der Mitte eines Songs drücken zu müssen. Mit der Media Continuity-Funktion von Samsung kann der Nutzer seine Lieblingsmusik und Podcasts ohne Unterbrechungen genießen.1 Mit nur einem einfachen Fingertipp schaltet die Funktion den Titel vom mobilen Gerät automatisch auf einen Lautsprecher oder Fernseher in der Nähe um.

 

 

Freihändig Nachrichten verschicken

Das Ökosystem von Samsung macht das Verfassen von Textnachrichten für den Nutzer noch einfacher. Der Nutzer kann Bixby Nachrichten diktieren und hat somit die Hände frei für andere Dinge.

 

 

Nachrichten direkt vom Handgelenk aus versenden

Jeder kennt die Situation, in der man schnell eine Nachricht verschicken möchte und erstmal die ganze Tasche durchwühlen muss, um das Smartphone zu finden. Mit der Galaxy Watch Active2 kann das Smartphone bequem in der Tasche gelassen und Nachrichten direkt vom Handgelenk aus versendet werden.

 

 

1 Die Verfügbarkeit der Funktionen kann je nach Gerät und Region variieren.

Produkte > Mobil

Kontaktmöglichkeiten zum Samsung Kundendienst finden Sie hier samsung.com/de/info/contactus.html.
Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an samsung.newsroom@faktor3.de.

Lesen Sie die neuesten Beiträge zu Samsung

Erfahren Sie mehr
Nach oben