Smart Child Week von Samsung Österreich: Kinder entdecken die digitale Wunderwelt

17/07/2023
Share open/close
URL kopiert.

 

Die Smart Child Week von Samsung hat auch in diesem Jahr wieder große Begeisterung bei 20 Kindern ausgelöst. Unter dem Motto „Digitale Wunderwelt” fand diese vom 03. bis 07. Juli statt und bot den Kindern der Samsung Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in ihrer ersten Ferienwoche spannende Einblicke in die Welt der Technik und des digitalen Schaffens. Bereits im vergangenen Jahr konnte der Samsung-Nachwuchs am Smart Child Day einen Tag lang zu Forscherinnen und Forschern werden – die Initiative wurde nun von einem Tag auf eine Woche verlängert. Durch die Smart Child Week zeigt Samsung Österreich mithilfe der „Flying Nannies“ des Kinderbüros der Universität Wien Verantwortung für die Bedürfnisse seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, vereint Kinderbetreuung und Arbeitswelt und fördert die Talente von morgen.

 

Die Smart Child Week ermöglichte den Kindern in fünf abwechslungsreichen Tagen spannende Einblicke in die digitale Wunder- und Arbeitswelt ihrer Eltern und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Samsung eine flexible und praktische Kinderbetreuung direkt am Arbeitsplatz. Die Kinder besuchten mit ihren „Flying Nannies“ unter anderem das Filmmuseum, begaben sich im Belvedere 21 auf Spurensuche der Geschichte der Fotografie und versuchten sich selbst vor und hinter der Kamera. Das Highlight für viele Kinder folgte am Mittwoch: Zur Wochenmitte programmierte der Nachwuchs, ganz nach der Devise „Draw your Game“, in einem gemeinsamen Workshop ein eigenes Computerspiel.

 

Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer konnte ein Spiel-Level auf Papier zeichnen, fotografierte dieses ab, um dann gleich digital losspielen zu können. Die Initiative Smart Child Week vermittelt so einen spielerischen und unterhaltsamen Einstieg in die Welt des Computerspiel Designs. Die ereignisreiche erste Ferienwoche fand mit einer Mitmachführung in der Albertina sowie der Gestaltung eines ganz individuellen und farbenfrohen Elementebilds am Donnerstag eine Fortsetzung, bevor am letzten Tag die actionreiche Woche mit einem Eis abgeschlossen wurde. Insgesamt 20 Kinder und 5 “Flying Nannies” nahmen an der Smart Child Week teil und erkundeten gemeinsam die digitale Welt der Wunder.

 

Im Belvedere 21 erkundeten die Kinder die Geschichte der Fotografie.

 

Flying Nanny Programm des Kinderbüros Wien

Das Programm „Flying Nanny“ existiert seit der Gründung des Kinderbüros Wien 2006. Das Team der „Flying Nannies“ und „Flying Mannies“ besteht aus Studierenden der Universität Wien – darunter die Studienrichtungen Pädagogik, Lehramt und Soziologie. Neben der universitären Lehre werden die Studierenden zusätzlich durch das Kinderbüro der Universität Wien ausgebildet und erhalten spezifische Schulungen. Mit dem individuell für Samsung erstellten Angebot soll neben der flexiblen Kinderbetreuung und Entlastung der arbeitenden Eltern auch deren Arbeitsplatz spielerisch erforscht werden. Samsung möchte mit den Smart Child Days einen Beitrag dazu leisten, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu erhöhen.

 

Unternehmen > Unternehmen & Menschen

Kontaktmöglichkeiten zum Samsung Kundendienst finden Sie hier.
Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an presse@samsung.at.

Lesen Sie die neuesten Beiträge zu Samsung

Erfahren Sie mehr
Nach oben

Verwalten Sie Ihre Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihr Kundenerlebnis auf unserer Website zu verbessern.
Verwalten Sie Ihre Cookie-Einstellungen im Bereich unten.

Essenzielle Cookies

Diese Cookies sind erforderlich, um die Website und angeforderte Dienste bereitzustellen. Diese Kategorie kann nicht deaktiviert werden.

Cookie Domain Aufgabe
PHPSESSID news.samsung.com Das PHPSESSID-Cookie ist PHP-eigen und gehört damit der Open-Source-Skriptsprache „Hypertext Preprocessor“ an, die insbesondere bei der Webprogrammierung verwendet wird. Das Cookie ermöglicht es Websites, serialisierte Zustandsdaten zu speichern. Auf der vom Nutzer besuchten Website wird es für den Aufbau einer Nutzersitzung und die Übergabe von Zustandsdaten mithilfe eines temporären Cookies verwendet, das allgemein als Sitzungs-Cookie bezeichnet wird. Da das PHPSESSID-Cookie keine Ablaufzeit besitzt, verschwindet es, sobald der Client des Nutzers geschlossen ist – also dieser den Browser schließt oder das Gerät herunterfährt.
COOKIECONSENT news.samsung.com Wird verwendet, um den Cookie-Zustimmungsstatus des Nutzers zu speichern.
AWSALBCORS news.samsung.com AWS Application Load Balancer Cookie. Load Balancing Cookie: wird verwendet, um die Sitzung der Instanz zuzuordnen. Hat die gleiche Bedeutung wie AWSALB.
AWSALB news.samsung.com Application AWS Load Balancer empfängt zunächst eine Anfrage von einem Client, leitet die Anfrage an ein Ziel weiter, generiert ein Cookie mit dem Namen AWSALB, das Informationen über das ausgewählte Ziel kodiert, verschlüsselt das Cookie und fügt es in die Rückmeldung an den Client ein.

Analytische Cookies (optional)

Google Analytics Cookies erfassen Informationen darüber, wie Sie unsere Website nutzen, zum Beispiel welche Seiten Sie am häufigsten besuchen. Alle Informationen, die diese Cookies sammeln, werden dafür verwendet, die Funktionsweise der Website zu verbessern.

Cookie Domain Aufgabe Ablaufzeit
_ga .samsung.com Dient zur Erkennung der Website-Besucher. Es wird eine eindeutige Identifikation registriert, um statistische Daten darüber zu sammeln, wie ein Besucher die Website nutzt. 1 Jahr
_ga_2W10P81JSN .samsung.com Wird verwendet, um den Session Status fortzusetzen. 1 Jahr