Das Galaxy A51 und Galaxy A71 erhalten spannende Kamerafunktionen

31.07.2020
Share open/close
URL kopiert.

Samsung hat ein neues Software-Update veröffentlicht, welches spannende Funktionen der Galaxy S20-Serie in die Galaxy A-Serie integriert. Auf diese Weise können Nutzer des Galaxy A51 und Galaxy A71 einige Kamerafunktionen der Galaxy S20-Serie nutzen, um aus ihren Fotos und Videos noch mehr herauszuholen und Inhalte noch leichter mit Freunden teilen zu können.

 

Momente festhalten

Die Galaxy S20-Serie verfügt über eine Kamera mit durchdachten Funktionen für hochwertige Aufnahmen. Einige dieser Features, wie beispielsweise Single Take, werden nun auch anhand eines Updates den Nutzern des Galaxy A51 und Galaxy A71 eröffnet.

 

Single Take erspart Nutzern die Entscheidung für einen passenden Kameramodus in wichtigen Momenten, da ein Foto mit mehreren Kameramodi gleichzeitig aufgenommen wird. Durch die Verwendung von Single Take können Nutzer bis zu zehn Sekunden Material mit einer Vielzahl von Aufnahmemodi einfangen. In der Galerie können Nutzer die Clips anschließend ansehen und auswählen, welche Aufnahme ihnen am besten gefällt.

 

 

Die Kameras des Galaxy A51 und des Galaxy A71 verfügen dank das Updates nun auch über einige Funktionen des Profi-Video-Modus. Mit diesem kann zum Beispiel die Lichtempfindlichkeit, die Verschluss- und die Belichtungszeit manuell eingestellt werden, wodurch Nutzer mehr Kontrolle über die Aufnahme von Fotos und Videos erhalten.

 

Nach Sonnenuntergang können Kreative mit der Night Hyperlapse jetzt auch bei schwacher Beleuchtung Aufnahmen machen, auf denen Farben und Motive gut zur Geltung kommen. Zusätzlich bietet die Kamera des Galaxy A51 und Galaxy A71 Funktionen wie den Eigene-Filter-Modus, der es Nutzern ermöglicht, ihre eigenen persönlichen Filter zu erstellen, zu speichern und wiederzuverwenden.

 

 

Inhalte einfach mit Freunden und Familie teilen

Mit Quick Share und Music Share bringt das Software-Update zwei Funktionen der Galaxy S20-Serie mit sich, die es dem Nutzer erleichtern sollen, mit anderen in Verbindung zu bleiben und Bilder, Videos und Musik bequem auszutauschen.

 

Nutzer können Quick Share zudem verwenden, um schnell zu überprüfen, ob sich Kontakte gerade in ihrer Nähe befinden. Durch Auswählen des jeweiligen Kontaktes können Medien direkt geteilt werden.1

 

Mit Music Share können Freunde unkompliziert die Audiowiedergabe über Bluetooth Kopfhörer und Speaker übernehmen, indem sie sich mit dem Smartphone des Nutzers verbinden, bei dem gerade die Musik spielt.2 So können ständige Pairing-Prozesse mit dem Bluetooth Speaker oder Kopfhörer entfallen. Music Share lässt sich sowohl über das QuickPanel als auch die Einstellungen an- und ausschalten.

 

 

Kleine Helfer für große Effizienz

Für ein verbessertes Nutzungserlebnis kommen mit dem Update auch neue Funktionen für die Tastatur und die Galerie hinzu.

 

Beim Eintippen in die Suchleiste im App-Fach werden Nutzern eine Reihe von Suchvorschlägen für Apps, Einstellungen, das QuickPanel und Kontakte angezeigt, noch bevor sie die Eingabe ihrer Suchanfrage abgeschlossen haben.

 

Auch die Tastatur bringt mit dem Update eine neue Funktion mit sich: Nutzer können jetzt Texte direkt aus dem Eingabefeld übersetzen und ihre letzte Eingabe mit einem intuitiven Streichen nach links oder rechts leicht rückgängig machen oder wiederholen.

 

 

Mit Clean View gruppiert die Galerie bis zu 100 nacheinander aufgenommene Bilder, um die Ansicht zu erleichtern. Um die Übersichtlichkeit der eigenen Galerie zu verbessen, muss der Nutzer für die Gruppe nur noch ein Vorschaubild auswählen. Mithilfe von Quick Crop können Nutzer ihre Fotos dann auch direkt in der Vorschauansicht zuschneiden. Wenn ein Bild mit zwei Fingern herangezoomt wird, erscheint automatisch das Zuschneide-Symbol auf der linken Seite des Bildschirms. Nutzer können das bearbeitete Bild dann sofort in der Galerie speichern.

 

 

Die Verfügbarkeit der Funktionen der Galaxy S-Serie auf Geräten der Galaxy A-Serie unterstreicht das Vorhaben von Samsung, allen Nutzern das bestmögliche Smartphone-Erlebnis zu bieten. Dies will Samsung auch in Zukunft weiter ausbauen.

 

1 Nur verfügbar auf Galaxy Premium-Modellen, sofern das Betriebssystem auf Android 10 installiert ist. Für die Übertragung von Dateien muss Quick Share sowohl auf dem sendenden als auch auf dem empfangenden Gerät verfügbar und eingeschaltet sein.
2 Nur verfügbar auf Galaxy Premium-Modellen, sofern das Betriebssystem auf Android 10 installiert ist. Für das Teilen von Musik muss Music Share auf beiden Smartphones eingeschaltet und die Smartphones miteinander verbunden sein.

Pressematerialien > Foto

Produkte > Mobil

Pressematerialien > Video

Kontaktmöglichkeiten zum Samsung Kundendienst finden Sie hier samsung.com/de/info/contactus.html.
Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an samsung.newsroom@faktor3.de.

Lesen Sie die neuesten Beiträge zu Samsung

Erfahren Sie mehr
Nach oben