Lernen im Klassenzimmer und zuhause: Die Samsung Galaxy Books

28.04.2021
Share open/close
URL kopiert.

Mit den neuen Galaxy Books reagiert Samsung auf aktuelle Herausforderungen im Schulalltag: Die leichten und dünnen Geräte weisen mit langer Ausdauer und LTE-Konnektivität1 beliebte Features von Smartphones auf. Sie sind mobil und passen in nahezu jeden Schulranzen. Dank offener Anbindung lassen sie sich in bestehende Ökosysteme einbinden und mit kompatiblen Geräten, Services und Apps anderer Hersteller betreiben. Damit unterstützen sie den digitalen Unterricht im Klassenzimmer und zuhause und können helfen, dem Hardware-Mangel an Schulen entgegenzuwirken.

 

Samsung erweitert Produktportfolio um Notebooks für den digitalen Unterricht in einer offenen Systemumgebung.

 

In der aktuellen Zeit können Tablets und Laptops für Kinder ein Tor zur Welt sein – zu ihren Freunden, zum Lernen, zu Wissen, zu Inhalten, die die Fantasie anregen. Wenn die Schulen geschlossen sind, sind Kinder und Jugendliche ohne technische Endgeräte weitgehend vom digitalen Unterricht abgeschnitten. Trotz erheblicher Investitionen im Rahmen des DigitalPakts Schule ist die technische Ausstattung deutscher Bildungseinrichtungen in einigen Fällen mangelhaft. Eine durch YouGov im Auftrag von Samsung Electronics durchgeführte Studie2 zeigt, was die Lage besonders prekär macht: Schülerinnen und Schüler selbst geben an, sich durch fehlende Hardware benachteiligt zu fühlen. „Kein Kind sollte aufgrund fehlender Devices von der digitalen Bildung abgeschnitten sein. Teilweise sind es Fehlentscheidungen in der Anschaffung, die zu einem Mangel an Hardware an Schulen führen. Offene Systeme und produktneutrale Ausschreibungen sind für Schulen essenziell, um langfristig unabhängig zu sein“, betont Judith Hoffmann, Head of Commercial Operations and Business Development bei Samsung Electronics GmbH. Deshalb erweitert Samsung sein Produktportfolio für Schulen jetzt um die neuen Galaxy Books: Die kraftvollen Produktivitätshubs können sich dank ihrer offenen Systeme komfortabel in bestehende Schul-IT-Landschaften einfügen und lassen sich im Unterricht mit kompatiblen Lösungen anderer Anbieter kombinieren. „Hat sich eine Schule einmal für ein geschlossenes System entschieden, ist der weitere Betrieb von der Lieferfähigkeit und den Preisvorgaben eines Anbieters abhängig. Das kann Unabhängigkeit, Flexibilität – kurz die digitale Souveränität der Schule kosten“, so Hoffmann. Ein Blick in verschiedene Ausschreibungsdatenbanken im Bildungsbereich zeigt jedoch: Unter 94 Ausschreibungen für Tablets schließen 80 Ausschreibungen ausschließlich Geräte eines einzelnen Herstellers ein.3 Lediglich 14 Ausschreibungen sind offene, produktneutrale Ausschreibungen wie vom Bund im DigitalPakt vorgegeben. Das bedeutet: 85 Prozent der Ausschreibungen sind nicht produktneutral und entsprechen damit nicht den Vorgaben des Bundes. Angesichts des dringenden Bedarfs an Richtlinien und Lösungen für eine schnelle Beschaffung und einen sicheren Einsatz von Soft- und Hardware im Unterricht hat der Bitkom in Zusammenarbeit mit Samsung und anderen Unternehmen wie Intel und Microsoft einen kompakten Leitfaden für herstellerneutrale Ausschreibungen von IT für den schulischen Einsatz entwickelt.4 Partnerschaften wie diese sollen dazu beitragen, diverse Technologielandschaften mitzugestalten und möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen.

 

Vernetzt, mobil und zufrieden lernen mit den neuen Galaxy Books

Neben den Eigenschaften der offenen Systemumgebung sind die Galaxy Book in der Lage, Konnektivität, Mobilität und Produktivität in hohem Umfang zu unterstützen. Deshalb sind sie zum Launch mit LTE erhältlich. So ist Lernen oder Unterricht vorbereiten mit den Galaxy Books von unterwegs mobil und sicher möglich, unabhängig von einer bestehenden WLAN-Verbindung oder einem Hotspot.

 

Damit eine hohe Leistung nicht auf Kosten der Portabilität geht, ging es bei der Entwicklung der neuen Galaxy Books darum, einen leistungsstarken Prozessor in ein leichtes und dünnes Gehäuse zu bringen. Als Ergebnis der Partnerschaft mit Intel bekommen die Galaxy Books den Tiger Lake Chip der elften Generation.

 

Das Galaxy Book verbindet Desktop-Power mit Laptop-Portabilität. Das schlanke und leichte Design passt in nahezu jeden Schulranzen und macht es zu einem geeigneten Begleiter für die Schule. Um ortsunabhängig lernen zu können, ist zudem die Akkulaufzeit wichtig: Der ausdauernde Akku5 des Galaxy Book kann auch einen langen Schultag überstehen.

 

Das Galaxy Book Pro und das Galaxy Book Pro 360 verfügen als erste Samsung Windows-PCs über Samsungs überzeugende AMOLED-Technologie. Diese bietet große Farbvielfalt und starke Kontraste, ermöglicht aber dank der Blaulicht-Reduktion um bis zu 70 Prozent ein komfortables Seherlebnis. Über den Touchscreen lässt sich das Galaxy Book Pro 360 schnell und intuitiv bedienen. Im Unterricht ermöglicht der von Smartphones und Tablets bekannte S Pen Notizen, Kommentare und Markierungen. So ist mit dem Galaxy Book Pro 360 beides möglich – Schreiben mit der Hand und mit der Tastatur, was es zu einem geeigneten Lernwerkzeug macht.

 

Alle Geräte sind mit Fingerabdruckscanner und weiteren Sicherheitsfunktionen für Betriebssystem und Hardware ausgestattet, die gespeicherte oder übertragene Daten vor unberechtigtem Zugriff schützen.

 

Verfügbarkeit

 

Ab dem 14. Mai 2021 sind die Galaxy Books deutschlandweit bei Gerätefachhändlern sowie autorisierten Partnern erhältlich: Das Galaxy Book Pro 360 in der Farbe Mystic Silver, das Galaxy Book Pro in Mystic Blue und Mystic Silver und das Samsung Galaxy Book in Mystic Silver.

 

1 LTE wird in Deutschland noch nicht flächendeckend unterstützt. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Netzanbieter/Vertragspartner über die Ihnen zur Verfügung stehende Abdeckung. Die maximale LTE-Geschwindigkeit ist abhängig von Region, Anbieter und Software des Geräts / Anbieters.
2 Im Auftrag von Samsung Electronics hat YouGov vom 25.9. – 1.10.2020 1.004 Schülerinnen und Schüler im Alter von 11 bis 18 Jahren zur Digitalisierung ihrer Schule befragt. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse können Sie hier herunterladen: https://news.samsung.com/de/umfrage-zu-digitalen-lernmoeglichkeiten-an-schulen
4 Bitkom e.V. 2021, Hardware produktneutral ausschreiben für den Schulbereich, Leitfaden für den öffentlichen IT-Einkauf, https://www.bitkom.org/Presse/Presseinformation/Leitfaden-zum-Einkauf-von-Hardware-fuer-Schulen
5 Die Angabe bezieht sich auf den typischen Wert der Leistung, der unter Laborbedingungen ermittelt wurde. Die tatsächliche Akkulaufzeit kann je nach Netzwerkumgebung, Nutzerverhalten und anderen Faktoren variieren.

Produkte > B2B

Pressematerialien > Pressemitteilungen

Datei herunterladen

  • Galaxy_Book_Pro_15inch_MysticSilver_Broll_1_210417085841.jpg

  • Galaxy_Book_15inch_MysticSilver_Lifestyle_210417024451.jpg

Kontaktmöglichkeiten zum Samsung Kundendienst finden Sie hier samsung.com/de/info/contactus.html.
Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an samsung.newsroom@faktor3.de.

Lesen Sie die neuesten Beiträge zu Samsung

Erfahren Sie mehr
Nach oben