Produkte > IT Display

Hands-On: Pro Gamer „Evermore“ und die NVMe SSD EVO 970 von Samsung

24.08.2018
Teilen

http://bit.ly/2odFqPr

Bei einem “Battle Royale”-Spiel wie PlayerUnknown’s Battlegrounds (PUBG) ist jeder Zug entscheidend. Etwa 100 Spieler treten gegeneinander an und nur einer gewinnt die Runde als letzter Überlebender. Wenn nur ein falscher Zug dazu führen kann, dass ein Spieler die Runde verliert, sind Reaktionszeiten in Sekundenbruchteilen essentiell.

 

 

Für Profisportler kann das Verbessern der eigenen Fähigkeiten genauso wichtig sein wie eine optimale Hardware-Ausrüstung. Eine Schlüsselkomponente bei Computern ist das Solid State Drive. Dieses kann die Leistung eines Computers und den Spielfluss maßgeblich verbessern.

 

Einer, der die Bedeutung von Hardware-Performance zu schätzen weiß, ist Kyo Min “Evermore” Koo, ein aufstrebender Star im professionellen Gaming und begeisterter Streamer. Er gehörte zu den Gewinnern des Charity-Turniers beim PUBG Invitational 2018 in Berlin. Samsung lud Evermore ein, um ein kurzes Experiment mit der bisher schnellsten SSD von Samsung, der NVMe SSD 970 EVO, zu starten.

 

 

Samsung NVMe SSD 970er Serie und SATA SSD 860er Serie.

 

Eine SSD ist ein Speichermedium, ähnlich einer Festplatte (HDD). Derzeit liegt der weltweite Marktanteil von HDD und SSD bei 45 Prozent bzw. 55 Prozent. Dabei gibt es einige wesentliche Unterschiede zwischen beiden Gerätetypen. Während eine Festplatte Dateien mithilfe von rotierenden, mit magnetischem Material beschichteten Platten speichert und abruft, verwendet eine SSD Halbleiter-Flash-Speicher zum Speichern. Dies bedeutet, dass eine SSD Stößen und Vibrationen standhalten kann. Die Samsung NVMe SSD 970 EVO bietet extrem hohe Geschwindigkeiten und eine hohe Zuverlässigkeit. Verbraucher haben dadurch beste Voraussetzungen für HD- und 3D-Grafikdesign-Anwendungen, anspruchsvolle Spiele und VR-Inhalte.

 

 

Schnellere Bearbeitung, schnellere Reaktionszeit

Evermore testete zwei Desktop-Computer mit gleicher Konfiguration – abgesehen von ihren Datenspeicherlaufwerken. Ein Computer war mit einer Festplatte (1 TB, SATA3, 7.200 rpm), der andere mit einer SSD (970 EVO 250 GB) ausgestattet.

 

Die Installation einer NVMe SSD ist leicht: Einfach die SSD in den M.2-Steckplatz einsetzen. Es wird kein zusätzliches Kabel benötigt. Nutzer sollten daran denken, vorab zu prüfen, ob der M.2-Steckplatz des Mainboards die NVMe-Schnittstelle unterstützt.

 

Auf Basis seiner bisherigen Erfahrungen wies Evermore auf die greifbaren Unterschiede zwischen den unterschiedlichen Speichermedien hin: „Mein persönlicher PC ist mit der besten Technik ausgestattet. Als ich eines Tages an einem PC mit einer HDD spielte, konnte ich den Unterschied richtig spüren. Wie ich vermutet hatte, lief es bei mir langsamer als bei meinen Freunden, die auf anderen Computern spielten. Es gab auch einige Verzögerungen während des Spiels. Ich hatte noch nie zuvor gegen meine Freunde verloren.“

 

Entscheidender Faktor bei „Open World“-Games ist die Zeit. „Alles geschieht in wenigen Augenblicken“, erklärt Evermore. „Die Ladezeit der Texturen auf der Karte ist entscheidend bei Spielen wie PUBG. Selbst wenn du deinen Feind entdeckst, bevor er dich entdeckt und du wegen der längeren Ladezeit langsamer reagierst, wird er zuerst angreifen und dann wird es schwierig zu gewinnen.“

 

Evermore spielt PUBG auf einem Samsung CJ89 – 49‘‘ Monitor

 

In Spielen des „Battle Royale“-Typs interagieren mehrere Spieler auf einem riesigen Aktionsfeld miteinander, wobei große Datenmengen sehr schnell verarbeitet werden. Eine sehr schnelle SSD kann das Spielergebnis daher erheblich beeinflussen.

 

Das konnte Evermore während des Experiments sofort feststellen: „Beim Spielen liest und schreibt der Computer die Daten vom Speicherlaufwerk, daher ist es wichtig, dass der Speicher eine hohe Leistung aufweist. Als ich heute auf einem Computer mit Festplatte spielte, fühlte ich die gleiche Verzögerung wie damals, während der Computer mit der SSD 970 EVO keine derartigen Probleme aufwies.“

 

Messung der Datenverarbeitungsgeschwindigkeit für beide Computer. Die Geschwindigkeit des Computers mit der SSD 970 EVO (rechts) ist mehr als zwanzigmal so schnell wie die des Computers mit Festplatte (links).

 

Bessere Wärme- und Energieeffizienz

Bei Spielen mit hoher Grafik- und Rechenleistung kann der Lüfter des Computers sehr laut werden, wenn er sich dreht. Der Lüfter führt die Wärme ab, die die Computerkomponenten im Inneren des Gehäuses erzeugen. Auch der Stromverbrauch kann steigen, wenn man über einen längeren Zeitraum spielt, wie Evermore enthüllt: „Ich verbringe meine Freizeit mit Games. Der Computer heizt sich auf, wenn ich ihn mehrere Stunden lang benutze.“ Eine SSD verbraucht insgesamt über die Einsatzdauer weniger Strom als eine herkömmliche HDD, da die Boot-, Lade- und Datenverarbeitungsgeschwindigkeiten schneller sind und sie damit öfter ohne Last läuft und dadurch auch weniger Wärme abgibt.

 

 

Für Evermore ist der Unterschied signifikant: „Ich kann definitiv den Unterschied zwischen einer Festplatte und einer SSD erkennen. Da die Verarbeitung großer Datenmengen beim Spielen von Open World Games unvermeidbar ist, verbrauchen sie automatisch mehr Energie. Natürlich heizen sich die CPU oder SSD auf, wenn man schon seit einiger Zeit ein grafisch anspruchsvolles Spiel spielt. Daher finde ich die SSD 970 EVO faszinierend, weil sie eine hohe Leistung hat, sich aber nicht so stark erwärmt.“

 

Die NVMe SSD 970 EVO verfügt außerdem über eine Dynamic Thermal Guard-Funktion, die die optimale Betriebstemperatur automatisch überwacht, aufrechterhält und das System so vor Überhitzung schützt. Mit hoher Leistungseffizienz – optimiert für Spiele mit hohen Grafikanforderungen – kann so stundenlang gezockt werden.

 

Starkes Tool für Multitasking

Der wachsende Erfolg von Spiele-Streaming-Plattformen inspirierte mehr und mehr Profigamer zur Gründung ihres eigenen Kanals, über den sie live streamen. Evermore ist da keine Ausnahme.

 

Evermore steht auf verschiedenen Streaming-Plattformen wie Twitch gerne im Austausch mit seinen Fans

 

„Streaming ist der einfachste Weg, um mit meinen Fans zu kommunizieren“, sagt er. „Um mit meinen Fans gleichzeitig sprechen und parallel den Stream aufnehmen zu können, brauche ich auf jeden Fall einen leistungsfähigen High-End-Computer.“

 

Streamer bearbeiten und laden Highlight-Filme oder Live-Streams auf den Plattformen hoch, während sie spielen und mit ihren Fans kommunizieren. Da alles gleichzeitig abläuft, erfordert dieser Prozess starke Multitasking-Fähigkeiten sowohl vom Spieler als auch vom PC. Die Samsung NVMe SSD 970 EVO bietet eine hohe Bandbreite, so dass Streamer ihr Spiel aufzeichnen und gleichzeitig mit anderen Nutzern chatten können.

 

Evermore bereitet sich auf den Stream vor, nachdem er die SSD 970 EVO auf seinem Computer installiert hat.

 

Evermore skizziert die möglichen Fallstricke und Lösungen: „Beim Live-Streaming kann es zwischendurch zum Puffern kommen. Manchmal wird die Stimme nicht mit dem Video synchronisiert, wenn das Computersystem nicht geeignet ist. Mit einer High-Speed SSD, wie der 970 EVO läuft alles einwandfrei.“

 

Mit blitzschnellen Geschwindigkeiten, hoher Energieeffizienz und der Fähigkeit, mehrere Aufgaben gleichzeitig auszuführen, ist die SSD 970 EVO ein Datenspeicherlaufwerk, das sich ideal für eine Vielzahl von Spielen und Aufgaben mit hohen Anforderungen eignet.

http://bit.ly/2odFqPr

Kontaktmöglichkeiten zum Samsung Kundendienst finden Sie hier (http://www.samsung.com/de/info/contactus.html).
Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an samsung.newsroom@faktor3.de.

Seiteninhalt

Top