Aus zwei mach eins: Knox Capture macht ausgewählte Samsung Smartphones zum mobilen Barcode-Scanner

12.03.2021
Share open/close
URL kopiert.

Mit Knox Capture erweitert Samsung Electronics in Kooperation mit Scandit seine Knox-Dienste um eine softwarebasierte Datenerfassungslösung. Mit der App werden ausgewählte mobile Geräte zum mobilen Barcode-Scanner. So lässt sich über Knox Capture eine große Bandbreite verschiedener Barcode-Typen schnell und einfach auch unter schwierigen Bedingungen wie schlechten Lichtverhältnissen und ungünstigen Winkeln erfassen. Die Anwendung wird ab März 2021 zuerst auf ausgewählten Rugged-Modellen von Samsung wie dem Galaxy XCover 5, Galaxy XCover Pro und dem Galaxy Tab Active 3 verfügbar sein. Weitere Geräte sollen folgen.

 

Knox Capture ermöglicht schnelles und genaues Scannen verschiedener Barcode-Typen.

 

Smartphones und Tablets kommen in immer mehr Einsatzgebieten in unterschiedlichsten Industriezweigen zum Einsatz. Mit sehr widerstandsfähigen Geräten, sogenannten Rugged Devices, können papierbasierte Workflows auch in raueren Umgebungen wie Fabrikhallen oder Baustellen digitalisiert und damit angepasst werden. „Qualität, Zuverlässigkeit und Preis sind wichtige Kriterien bei der Anschaffung von Rugged Devices. Auf die Möglichkeit, Barcodes zu scannen, wird zunehmend Wert gelegt. Mit Knox Capture antworten wir auf diesen Bedarf und vereinen Smartphone und mobilen Scanner in einem Gerät“, sagt Sascha Lekic, Director IT & Mobile Communications B2B bei Samsung Electronics GmbH.

 

Schnell und einfach: Von der Geräte-Konfiguration bis zur Bedienung im Alltag

Knox Capture richtet sich an Mitarbeiter im Außendienst, beispielsweise in Logistik oder Transport, aber auch an den Einzelhandel und den Healthcare Markt. Die App ermöglicht es, Barcodes so einfach und schnell zu scannen, fast als würde man ein Foto mit dem Smartphone aufnehmen. Unterstützt wird eine große Bandbreite verschiedener Barcode-Typen, darunter lineare 1D-Barcodes1 sowie 2D-Barcodes2. Dank verschiedener Multi-Scan-Modi und fortschrittlicher Formatierung ist es möglich, auch mehrere Objekte auf einmal zu scannen. Die zusammen mit Scandit entwickelte Anwendung ist zudem bei schwierigen Bedingungen wie schlechten Lichtverhältnissen und ungünstigen Winkeln einsetzbar. Auch mit Handschuhen3 lässt sich die Anwendung unkompliziert starten: beim Samsung Galaxy XCover Pro zum Beispiel über die XCover-Taste an der Seite des Smartphones, die man so belegen kann, dass sich die App beim Tippen öffnet.

 

Um Knox Capture nutzen zu können, muss nicht jeder Mitarbeiter die App herunterladen, installieren und die entsprechenden Scan-Einstellungen vornehmen. Über das Samsung Knox Service Plugin können IT-Administratoren die Barcode-Erfassung zentral für die gesamte Geräteflotte einrichten, bereitstellen und verwalten: Sie laden die App über ihren Managed Google Play Account herunter und legen die entsprechenden Profile auf den Geräten an. Über das EMM (Enterprise Mobility Management) lassen sich die Scan-Anwendungen konfigurieren, so dass die entsprechenden Smartphones und Tablets über dieselben Einstellungen verfügen. Eine Integration zwischen den genutzten Unternehmens-Apps, die auf die Scans zugreifen, und eine separate Scanner-Software ist dabei nicht notwendig. Die Verarbeitung der Daten erfolgt vollständig auf dem Gerät, was Geschwindigkeit und Datensicherheit positiv beeinflussen kann.

 

„Mit Knox Capture ermöglichen wir eine einfache und schnelle Transformation von einem robusten mobilen Endgerät hin zu einem mobilen Barcodescanner, ohne dass ein aufwendiges IT-Projekt damit verbunden sein muss,“ sagt Lekic. Konkret zum Einsatz kommen kann die Scanning-Anwendung nach erfolgreicher Aktivierung beispielsweise bei Kurierdiensten, wenn sie ein Paket ausliefern und einen Zustellnachweis erfassen müssen, oder bei On-Demand-Lebensmittellieferdiensten. Über diese „Last Mile”-Szenarien hinaus gibt es viele weitere Anwendungsfälle im Außendienst oder in der Bestandsverwaltung in den verschiedensten Verticals wie Einzelhandel, Transport und Logistik sowie Fertigung.

 

Neben Knox Capture bietet Samsung gewerblichen Endkunden mit den Partnern Koamtac und ProGlove auch professionelle Partnerlösungen rund um das Thema Scanning an.

 

Ab März 2021 ist Knox Capture zunächst für das Galaxy XCover 5, Galaxy XCover Pro und das Galaxy Tab Active 3 verfügbar. Lizenzen können über Knox Vertragspartner bestellt und über UEM (Unified Endpoint Management) eingebunden werden.

 

1 Code 128, ITF (Interleaved 2 of 5 (ITF)), Code 39, Code 93, GS1-128 (UCC/EAN-128), EAN-8 , EAN-13, UPC-A, UPC-E
2 QR-Code, Data Matrix, Aztec, PDF417, Royal Mail Mark 2D, NTIN Code, PPN Code
3 Bei schweren, dicken Handschuhen sind Einschränkungen möglich.

Produkte > B2B

Pressematerialien > Pressemitteilungen

Datei herunterladen

  • Titel_Samsung_Knox_Capture.jpg

Kontaktmöglichkeiten zum Samsung Kundendienst finden Sie hier samsung.com/de/info/contactus.html.
Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an samsung.newsroom@faktor3.de.

Lesen Sie die neuesten Beiträge zu Samsung

Erfahren Sie mehr
Nach oben