Kundenanliegen zum Samsung Galaxy Z Fold3 5G

11.10.2021
Share open/close
URL kopiert.


Neue Foldables wie das Galaxy Z Fold3 5G von Samsung haben viel zu bieten – aber für manche ist die Benutzung von faltbaren Smartphones immer noch ungewohnt. Es gibt einige typische Fragen zur Verwendung und den Funktionen von Foldables. Die Samsung Newsroom-Redaktion beantwortet hier einige von ihnen anhand des neuen Flaggschiffs Galaxy Z Fold3 5G.

 

 

Frage 1: Können auch Nutzer mit kleineren Händen das Galaxy Z Fold3 5G bequem bedienen?

 

Das Galaxy Z Fold3 5G ist leichter, dünner und schmaler als sein Vorgänger. Dadurch liegt es besser in der Hand und lässt sich leichter transportieren. Die Breite des Smartphones beträgt im zusammengeklappten Zustand 67,1 mm. Das sind gegenüber dem Vorgängermodell 0,9 mm weniger. Das bedeutet, dass das Gerät auch für Menschen mit kleineren Händen bequem und gut in der Hand liegt.

 

 

Der Fingerabdruckscanner des Galaxy Z Fold3 5G ist an einer Stelle angebracht, die mit dem Daumen angenehm zu erreich ist. Dadurch ist eine bequeme Nutzung des großen Hauptdisplay möglich. Die Nutzer müssen ihre Finger nicht mehr auf das Display legen, um das Smartphone zu entsperren.

 

Frage 2: Wie widerstandsfähig ist das Galaxy Z Fold3 5G in der Praxis?

 

Das Galaxy Z Fold3 5G verfügt erstmals über einen Schutz gegen das Eindringen von Wasser nach Klasse IPX81 . Das bedeutet, dass es bis zu 30 Minuten lang in bis zu 1,5 m tiefes klares Süßwasser eingetaucht werden könnte.

 

Die Schutzfolie auf dem Hauptdisplays des Galaxy Z Fold3 5G erhöht die Beständigkeit des Displays Das Gerät enthält außerdem einen Armor Aluminum Rahmen und starkes Corning® Gorilla® Glass Victus™.

Frage 3: Ist das große Hauptdisplay wirklich so beeindruckend?

 

Das 19,19 cm/ 7,6 Zoll2 große Hauptdisplay des Galaxy Z Fold3 5G kann vor allem beim Anschauen von Fotos und Videos glänzen. Das Smartphone nutzt eine Under Display-Kamera , um ein Display ohne Aussparungen zu ermöglichen. Dies wird durch lichtabsorbierende Pixel, die in den Kamerabereich integriert werden, um die Lichtdurchlässigkeit zu erhöhen, und den Abstand zwischen den Pixeln zu regulieren, ermöglicht. Darüber hinaus ist das Display des Smartphones so hell, dass es auch bei grellem Sonnenlicht gut ablesbar ist.

 

 

Außerdem hat das Galaxy Z Fold3 5G eine Bildwiederholrate von bis zu 120 Hz sowohl für das Haupt- als auch für das Frontdisplay. Das ermöglicht eine insgesamt flüssige Darstellung, die vor allem bei Spielen und beim Scrollen ihre Stärken zeigen kann. In Situationen, in denen es bequemer ist, das Frontdisplay zu verwenden, wie beispielsweise in überfüllten öffentlichen Verkehrsmitteln, können Nutzer auch auf diesem Display geschmeidig durch Newsartikel scrollen.

Frage 4: Wie nutzt man die Produktivitäts-Features des Galaxy Z Fold3 5G am besten?

 

Die “Multi- Window” -Funktionen der Galaxy Foldables unterstützen bereits die Produktivität der Nutzer.3 Mit dem Feature lassen sich zum Beispiel beim E-Mail-Checken parallel Termine abgleichen, oder zum Standort eines Treffens navigieren, während im anderen Teil des Displays ein Chat mit Freunden läuft.

 

Beim Galaxy Z Fold3 5G kommt jetzt die intuitive Taskleiste hinzu, um schnell und bequem zwischen Apps wechseln zu können.4 Damit können Nutzer z.B. die am häufigsten genutzten App starten, ohne zum Startbildschirm navigieren zu müssen, oder auch die an der häufigsten genutzten Kombination von Apps auf einmal öffnen.

 

 

Eine weitere neue Funktion ist der “Flex Modus “, der eine Anpassung der Einstellungen je nach aufgeklapptem Winkel des faltbaren Displays ermöglicht.5 Wenn der Modus aktiviert ist und eine kompatible App startet, wird automatisch ein Panel angezeigt, über das beispielsweise Helligkeit und Lautstärke angepasst werden können. So muss das Smartphone nicht vollständig geöffnet werden, um diese Einstellungen vorzunehmen.

Frage 5: Welche Kamerafunktionen hat das Galaxy Z Fold3 5G?

 

Capture View auf dem Galaxy Z Fold3 5G ermöglicht es Nutzern, gerade aufgenommene Bilder anzusehen, zu löschen und zu teilen, ohne die Galerie-App aufrufen zu müssen. Dazu einfach nach dem Starten der Kamera oben links auf das entsprechende Symbol klicken. Wenn Capture View aktiviert ist, erscheinen soeben aufgenommene Bilder automatisch in der linken Hälfte des Bildschirms. Dort können Bilder direkt gelöscht oder geteilt werden, während in der anderen Displayhälfte die Kamera aktiv bleibt.

Frage 6: Welche Möglichkeiten bietet die Kombination aus S Pen und aufklappbarem Display?

 

Das Galaxy Z Fold3 5G ist das erste faltbare Samsung Smartphone, das den S Pen6 unterstützt. Nutzer können so gleichzeitig auf einer Displayhälfte mit dem S Pen zeichnen oder Notizen machen und auf der anderen chatten oder Videos sehen.

 

Um sich z.B. Notizen während einer Online-Vorlesung zu machen, starten Nutzer einfach Samsung Notes, indem sie doppelt auf die untere Hälfte des gesperrten Bildschirms tippen, während sie die Taste an der Seite des S Pen gedrückt halten.

 

 

Zeichen, die auf einer Tastatur nur schwer einzugeben sind, wie z.B. chinesische oder japanische Schriftzeichen, lassen sich mit dem S Pen leicht umsetzen. Außerdem können handschriftliche Notizen automatisch in getippten Text konvertiert werden, wenn vor dem Schreiben die Textumwandlung aktiviert wurde. Für das Galaxy Z Fold3 5G sind zwei Arten von S Pen verfügbar: der S Pen Fold Edition, der ausschließlich auf dem Galaxy Z Fold3 5G verwendet werden kann, und der S Pen Pro, der über integriertes Bluetooth verfügt und auch mit einer Auswahl an Galaxy-Tablets verwendet werden kann.7

 

Um weitere Apps zu entwickeln, die für das große Display des Galaxy Z Fold3 5G optimiert sind, geht Samsung auch neue Partnerschaften ein, wie zum Beispiel mit Microsoft Teams, Microsoft Office und Google Duo.

 

1 Schutz bei dauerhaftem Untertauchen bei 1,5 m Wassertiefe für 30 Minuten und ausschließlich in klarem Wasser. Kein Schutz bei Salzwasser und anderen Flüssigkeiten, insbesondere Seifenlauge, Alkohol und/oder erhitzter Flüssigkeit. Der SIM-Kartenhalter muss stets vollständig mit dem Gerät abschließen, so dass durch ihn kein Wasser eindringen kann.
2 Displaydiagonale gemessen im vollen Rechteck und ohne Berücksichtigung der abgerundeten Ecken.
3 Multi Active Window funktioniert mit ausgewählten Anwendungen; die entsprechenden Apps werden von Drittanbietern entwickelt.
4 Erfordert die Einrichtung von Labs auf einem Samsung Galaxy-Gerät.
5 Der Flex-Modus greift bei Neigungswinkeln zwischen 75 und 115 Grad. In der Bewegung kann es schwierig sein, den Flex-Modus dauerhaft beizubehalten. Es wird daher empfohlen, das Foldable im Flex-Modus ruhig zu halten
6 Der S Pen Fold Edition ist nicht im Lieferumfang enthalten. Er kann separat erworben werden und ist nur mit dem Galaxy Z Fold3 5G kompatibel. Nur der Hauptbildschirm des Galaxy Z Fold3 ist mit dem S Pen bedienbar. Zudem sind ausschließlich der S Pen Fold Edition und der S Pen Pro mit dem Foldable kompatibel. Alle anderen S Pens oder Stylus-Stifte, die nicht für das Galaxy Z Fold3 entwickelt wurden (auch von anderen Herstellern), können den Bildschirm beschädigen.
7 S Pen ist separat erhältlich. Nur der Hauptbildschirm des Galaxy Z Fold3 ist S Pen-fähig und nur mit dem S Pen Fold Edition und dem S Pen Pro kompatibel. Alle anderen S Pens und Eingabestifte sind nicht für das Galaxy Z Fold3 geeignet (auch nicht die von anderen Herstellern) und können den Bildschirm beschädigen. Der S Pen Pro ist kompatibel mit Geräten, die den S Pen unterstützen (Galaxy Z Fold3, S21 Ultra, Galaxy Note-Serie, Tab S7 FE, Tab S7 und S7+, Tab S6 Lite, Tab S6, Tab S4, Tab S3, Tab Active Pro, Tab Active3, Tab Active2, Tab Active, Tab A 8.0 2019 mit S Pen, Tab A 10.1 2016 mit S Pen, Tab A 9.7 mit S Pen, Tab A 8. 0 2015 mit S Pen, Note Pro – 12.2, Note 8.0, Note 10.1 2012/2014, Galaxy Book Pro 360, Galaxy Book Flex2, Galaxy Book Flex S Pen, Galaxy Book Flex 5G, Galaxy Book Flex α S Pen, Galaxy Book 10.6, Galaxy Book 12.0, Chromebook Plus V2, Chromebook Pro, Notebook 7 spin, Notebook S51 Pen, Notebook 9 Pen, Notebook 9 Pro)

Produkte > Mobil

Kontaktmöglichkeiten zum Samsung Kundendienst finden Sie hier samsung.com/de/info/contactus.html.
Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an samsung.newsroom@faktor3.de.

Lesen Sie die neuesten Beiträge zu Samsung

Erfahren Sie mehr
Nach oben