Produkte > B2B

Pressematerialien > Pressemitteilungen

Mobile Business Summit 2018: Technologie fördert Work-Life-Integration

21.11.2018
Teilen

Europäische Unternehmen in der Pflicht: mobiles Arbeiten für Vereinbarkeit von Job und Privatleben


 
45 Prozent der Europäer sind bereit, auch außerhalb ihres Büros und ihrer regulären Arbeitszeiten zu arbeiten. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Studie1, die Samsung dazu veranlasst, einen Appell an die Unternehmen zu richten: sie sollten für eine bessere Integration von Beruf und Privatleben die dafür notwendigen technischen Grundlagen schaffen. Dazu gehören eine sichere technologische Infrastruktur sowie gute Konnektivität, die die Mitarbeiter überall und jederzeit bei ihrer Arbeit unterstützen.
 
Die Blurred World Studie untersuchte den Einfluss des mobilen Arbeitens auf europäische Arbeitskräfte. Von 5.000 Befragten in zehn europäischen Ländern sind mehr als die Hälfte der Meinung, dass sich der Einsatz von mobilen Technologien positiv auf ihre Effizienz (55 Prozent) und die Zusammenarbeit mit ihren Kollegen (51 Prozent) auswirkt. Gleichzeitig verstehen jedoch nur wenige Unternehmen, welche potentiellen Auswirkungen die mobile Arbeitskultur auf Datensicherheit und Datenschutz in ihrer Organisation haben kann. So geben beispielsweise nur 39 Prozent der Befragten an, dass sie die neue DSGVO-Regulierung, die im Mai 2018 in Europa in Kraft getreten ist, gut verstehen.
 
Die Chancen, die Technologie für Unternehmen bereithält, sind daher auch zentrale Themen auf dem Mobile Business Summit von Samsung. An der Veranstaltung in Madrid nehmen über 250 Technologieführer und Entscheidungsträger von Unternehmen aus ganz Europa teil. Mit ihnen möchte Samsung darüber diskutieren, wie mit Hilfe neuer und bereits existierender mobiler Technologien neue Arbeitsabläufe erschlossen und eine zufriedenstellende Work-Life-Integration für Mitarbeiter möglich wird.
 
„Verbraucher und Arbeitnehmer wünschen sich heute sichere vernetzte Geräte, die auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Gleichzeitig sehen wir massive Fortschritte in den Bereichen Internet of Things (IoT), Künstliche Intelligenz (KI) und 5G. Samsung unterstützt Unternehmen dabei, von diesen Entwicklungen zu profitieren und ihre Produkte so weiterzuentwickeln, dass sie den wachsenden Bedürfnissen dieser Menschen gerecht werden“, sagt Jeong Wook Tak, Vice President Samsung Enterprise Business. „Im Telekommunikationsgeschäft geht es nicht mehr nur um eine bessere Netzabdeckung oder um Effizienzsteigerungen in den Unternehmen. Das Ziel von Samsung ist es, in Zusammenarbeit mit Partnern ein automatisiertes, KI-gesteuertes Mobilfunknetz zu implementieren, das die Produktivität, Intelligenz und Sicherheit in Unternehmen erhöht.“
 
Thomas Riedel, Head of Samsung Networks Europe, erklärt: “5G hat das Potenzial, die Art und Weise, wie unsere Welt funktioniert, zu revolutionieren. Die Technologie eröffnet völlig neue Möglichkeiten für Unterhaltung, Verkehr und Navigation, für intelligente Städte und Fabriken sowie für die öffentliche Sicherheit. Samsung gehört weltweit zu den größten Investoren in der Forschung und Entwicklung von 5G und leitet zudem eine weltweite Initiative zur Festlegung von Industriestandards. Neben 5G investiert Samsung zudem stark in KI und IoT – in diese Bereiche sollen in den nächsten drei Jahren 22 Milliarden Dollar fließen. Wir möchten Unternehmen dazu bewegen, den Ausbau der 5G-Infrastruktur stärker zu unterstützen, um einen leistungsstarken drahtlosen Informationsfluss weltweit zu realisieren.“
 
Darüber hinaus wird Technologie immer persönlicher und vorausschauender. Daher ist es besonders wichtig, die Daten der Anwender zu schützen und entsprechende Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen.
 
“Die neuen Technologien ermöglichen es, Geräte nahtlos zu verbinden und zu integrieren. Und es ist unsere Verantwortung, Unternehmen dabei zu beraten, die neuen Systeme so zu nutzen, dass Mitarbeiter- und Unternehmensdaten geschützt werden. Um diesen Schutz der Privatsphäre jederzeit und überall zu gewährleisten, sind alle Samsung Geräte mit der Sicherheit von Knox ausgestattet. Die unterschiedlichen Funktionen von Knox ermöglichen die passgenaue Konfiguration und Verwaltung bei maximaler Sicherheit und voller Flexibilität“, kommentiert Nick Dawson, Director Samsung Knox Strategy and Business.

1 Presseinformation: https://news.samsung.com/de/studie-zeigt-mobilgerate-verandern-arbeitsalltag

Kontaktmöglichkeiten zum Samsung Kundendienst finden Sie hier (http://www.samsung.com/de/info/contactus.html).
Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an samsung.newsroom@faktor3.de.

Seiteninhalt

Top