Zur CES 2022: Wie Samsung die Tech-Trends der vergangenen Jahre auf der Messe präsentierte

29.12.2021
Share open/close
URL kopiert.

Die CES (Consumer Electronics Show) in Las Vegas im Januar ist seit Jahren das größte Event für Trends, Innovationen und Highlights aus der Tech-Welt. Besonders im Fokus steht dabei die Keynote zur Eröffnung der Messe, bei der der Öffentlichkeit zukunftsweisende Produkte, Services und Technologien präsentiert werden.

 

Die spannenden Themen der Samsung CES Keynotes von 2011 bis heute.

 

Seit 2002 hat Samsung seine Philosophie und Vision bereits in fünf eindrucksvollen Keynotes auf der Messe geteilt – im kommenden Jahr folgt unter dem Motto „Together for Tomorrow“ bereits die Sechste. Jong-Hee Han, stellvertretender Vorsitzender und CEO von Samsung, wird die virtuelle Keynote auf der CES 2022 leiten und neueste Technologien und Trends von Samsung vorstellen.

 

Anlässlich dieser Gelegenheit hat Samsung spannende Themen vergangener Keynotes zusammengefasst und zeigt, was sich seit 2011 alles getan hat in der digitalen Welt.

 

2011: Human Digitalism

Zentrales Thema der Keynote von 2011 war das Zusammenfinden von Mensch und Technologie. Samsung plädierte für eine Neuinterpretation von Technologie und richtete den Fokus auf die vielfältigen Möglichkeiten fortschrittlicher Technologien und darauf, diese mit den Werten und Bedürfnissen der Menschen zu vereinen.

 

Damit dieser „digitale Humanismus“ funktionieren konnte, sprach BK Yoon, ehemaliger Präsident der Samsung Visual Display Sparte, von vier Prämissen:

 

  • Die Technik müsse immer und überall intuitiv sein und mit ihrer Umwelt problemlos interagieren können.
  • Die entwickelten Produkte werden den Bedürfnissen ihrer Besitzer gerecht.
  • Sie sollten Freude bereiten, indem sie die Möglichkeit bieten, stets neue Funktionen und Vorteile entdecken zu können.
  • Und die Hersteller sind in der Pflicht, soziale Verantwortung zu übernehmen und dafür Sorge zu tragen, dass die Welt morgen ein Stück besser ist.

Um die Wichtigkeit des „digitalen Humanismus“ hervorzuheben, skizzierte BK Yoon nicht nur dieses Leitprinzip, sondern zeigte, wie Samsung diese Vision in Zukunft bei seinen Technologien berücksichtigen wird, um einen Paradigmenwechsel in der Branche anzuführen.

 

2013: Mobilizing Possibility

2013 zeigte Dr. Stephen Woo, ehemaliger President of System LSI Business of Device Solutions Division bei Samsung Electronics, während seiner Keynote auf der CES, was jedes Technikprodukt letztlich ausmacht: seine Komponenten. Dazu passend präsentierte er Samsungs neuen Prozessor – das Gehirn aller mobilen Geräte – eine Speicher-Lösung zur Reduzierung des Stromverbrauchs und die neuen flexiblen Bildschirme YOUM.

 

Woo betonte, der Nutzen für die Menschen steht immer im Mittelpunkt der Innovationen. Vor allem dann, wenn die Grenzen ausgetestet und verschiedene neue Technologien vereint werden.

 

2015: Unlocking the Infinite Possibilities of IoT

In der Keynote im Jahr 2015 präsentierte BK Yoon, wie Samsung seine Ära des Internet of Things (IoT) gestalten wird. Ein Bauplan und eine Vision von einer Welt, in der technische Geräte verschiedenster Art dank gemeinsamer Schnittstellen untereinander kommunizieren und interagieren. Und er brachte die essenziellen Bestandteile dieser Ära gleich mit: kleine, energiesparende Sensoren und Halbleiterchips. Darüber hinaus stellte Yoon die offene Plattform SmartThings vor, die seither als Hub für zahlreiche Smart Devices und Services fungiert.

 

2016: IoT, In Sync with Real Life

In seiner Keynote 2016 stellte Samsung den Zuhörerenden Hintergründe vor, wie das IoT Teil des täglichen Lebens geworden ist. Samsung begann die Keynote mit der Vorstellung seiner drei Schlüsselelemente des IoT: Performance, Benutzerumgebung und Sicherheit. Dr. WP Hong, der damalige Präsident von Samsung SDS und Leiter des Solution Business, stellte Technologien des Unternehmens vor, wie etwa den Samsung Family Hub Kühlschrank, der ein perfektes Beispiel dafür ist, wie IoT im Haushalt eine Rolle spielt. Samsung bekräftigte außerdem sein Engagement, den Verbrauchern einen größtmöglichen Mehrwert zu bieten, indem es seine offene Plattform durch branchenübergreifende Zusammenarbeit weiter ausbaut.

 

2020: Age of Experiences

Zu Beginn des neuen Jahrzehnts eröffnete Samsung die CES 2020 mit einer Grundsatzrede, die den Beginn eines neuen Zeitalters von Samsung ankündigte: das „Age of Experiences“ – das Zeitalter, in dem persönliche Vorlieben und die Nutzungserfahrung der Kunden im Vordergrund stehen. H.S. Kim, ehemaliger Präsident und CEO von Samsung Consumer Electronics, erläuterte die Vision des Unternehmens für die Elektronikindustrie in den kommenden zehn Jahren. Er umschrieb, dass durch personalisierte Technologien künftig das Benutzererlebnis und die Freude an Produkten in den Vordergrund rücken werden – weit über den reinen Besitz hinaus. Die Rolle von Technologie im Leben der Menschen wird oftmals wichtiger – sei es im Smart Home, in Smart Cities oder in Form von robotischen, digitalen Begleitern im Alltag.

 

2022: Together for Tomorrow

Die Keynote im kommenden Januar steht unter dem Motto „Together for Tomorrow“, das den Gedanken zum Ausdruck bringt: Technologie existiert für den Menschen und die Welt.
Samsung wird die neuesten Technologien vorstellen, die es Menschen ermöglichen, ihren eigenen Lifestyle dank neuer Produkte individueller zu gestalten und sich untereinander vernetzen zu können.

 

Die Keynote wird am 04. Januar 2022 um 18:30 Uhr Ortszeit (03:30 Uhr deutscher Zeit) live aus Las Vegas im Samsung Electronics Newsroom gestreamt. Hier kann jeder mitverfolgen, wie Samsung auch in Zukunft die Welt mithilfe von innovativen Technologien verbessern wird.

Pressematerialien > Pressemitteilungen

Unternehmen > Unternehmen & Menschen

Kontaktmöglichkeiten zum Samsung Kundendienst finden Sie hier samsung.com/de/info/contactus.html.
Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an presse.samsung@ketchum.de.

Lesen Sie die neuesten Beiträge zu Samsung

Erfahren Sie mehr
Nach oben