Samsung und Vodafone UK kooperieren für schnellen Ausbau von 5G in Europa

21.06.2021
Share open/close
URL kopiert.

Zusammenarbeit für ersten großflächigen kommerziellen Einsatz von vRAN-gestütztem Open RAN in Großbritannien

Samsung Electronics wurde von Vodafone als Open-RAN-Anbieter ausgewählt, um in Großbritannien ein virtualisiertes Funkzugangsnetz (virtual Radio Access Network – vRAN) aufzubauen. Dazu liefert Samsung 4G- und 5G-Lösungen an das Telekommunikationsunternehmen. Das vRan-Portfolio von Samsung umfasst neben Single Band und Dual Band zukünftig auch C-Band Massive MIMO Radio.
 
VRAN- und O-RAN-Technologien spielen eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von Netzwerkstrukturen, welche die nächste Generation von 5G-Anwendungen und -Diensten ermöglichen. Im Rahmen der Zusammenarbeit mit Vodafone stellt Samsung seine kommerziellen vRAN-Lösungen und O-RAN-kompatible Funktechnik bereit, die sowohl das Low-Band- als auch das Mid-Band-Spektrum abdecken. Das vollständig virtualisierte RAN ist softwarebasiert und läuft auf kommerziellen Off-the-Shelf-Servern (COTS). Funktionen und Leistungsmerkmale entsprechen dabei denen von Lösungen, die auf herkömmlicher, funknetzspezifischer Hardware basieren. Durch die Verwendung einer Cloud-nativen und Container-basierten Architektur ermöglicht das vRAN von Samsung flexible Einsätze und eine effiziente Netzverwaltung für Mobilfunkbetreiber.
 
Diese Architektur verfügt über Automatisierungsfunktionen, die das End-to-End-Netzwerkmanagement erleichtern können. Mit dem vRAN von Samsung können Betreiber auf sich ändernde Anforderungen von neuen und bestehenden Diensten schnell und mit geringen Auswirkungen auf die Bereitstellung reagieren. Samsung wird Vodafone UK zudem O-RAN-kompatible 5G-Funktechnik liefern, darunter die neueste Massive MIMO Technologie.
 
„Vodafone hat sich zum Ziel gesetzt, die digitale Transformation in ganz Europa maßgeblich voranzutreiben, um eine schnelle und zuverlässige Konnektivität für alle zu ermöglichen“, sagt Johan Wibergh, Chief Technology Officer bei Vodafone. „Ein Open RAN, das auf starken Partnerschaften aufbaut, ist der Schlüssel zur Verwirklichung dieses Ziels. Die innovativen Lösungen und die Expertise von Samsung sind Teil des Fundaments, auf dem dieses Netzwerk aufbaut.“
 
Die Kooperation mit Vodafone ist eine Premiere für Samsung: Zum ersten Mal bringt das Unternehmen seine Cloud-native vRAN-Technologie in das Netzwerk eines führenden Betreibers in Europa. „Wir sind stolz, dass durch die Kooperation mit Vodafone unsere 5G-Technologien wie vRAN und O-RAN zum ersten Mal in Europa in größerem Stil zum Einsatz kommen,“ sagt Thomas Riedel, Head of Samsung Networks Europe. „Bei deutschen und europäischen Mobilfunk-Netzbetreibern gibt es großes Interesse an der Technik für virtualisierte Radiozugangsnetze. Diese kann auch eine wichtige Basis für Open-RAN-Netze sein, für die Netzkomponenten von verschiedenen Ausstattern geliefert werden können.“
 
Vergangene Woche kündigte Samsung an, dass das virtuelle Funkzugangsnetz C-Band Massive MIMO Radio unterstützt – ein Novum in der Branche und ein weiterer Schritt in der Virtualisierungstechnologie. Die virtualisierte Lösung erreicht mit über 1,5 Gbit/s die höchste 5G-Geschwindigkeit auf dem C-Band-Spektrum. Mit Ergebnissen wie diesen knüpft Samsung daran an, die Grenzen der Leistungsfähigkeit der vRAN-Lösung von Low-Band auf Mid-Band und Massive MIMO zu verschieben. Momentan werden Feldversuche mit den Produkten durchgeführt. Geplant ist, die Lösung noch in diesem Jahr auf den Markt zu bringen.
 
Mit der Bereitstellung von End-to-End-Lösungen einschließlich Chipsätzen, Radio und Core, kontinuierlicher Forschung und Entwicklung sowie einem Produktportfolio, das von virtualisiertem RAN und Core bis hin zu privaten Netzwerklösungen und KI-gestützten Automatisierungstools reicht, unterstützt Samsung Networks den Weg für die fünfte Mobilfunkgeneration und die Verbesserung von 5G-Netzwerken in der Branche.
 
Weitere Informationen zur Erweiterung der vRAN-Fähigkeit und C-Band Massive MIMO Radio finden Sie im Samsung Newsroom unter https://news.samsung.com/global/samsung-achieves-industry-first-expands-virtualized-ran-capability-to-support-c-band-massive-mimo-radio und auf YouTube unter https://youtu.be/n7gJkz1MmSI.

Über Vodafone
Vodafone ist einer der führenden Telekommunikationskonzerne in Europa und Afrika, großer Mobilfunk- und Festnetzbetreiber in Europa und ein globaler Anbieter von IoT-Konnektivität. Die Technologieplattform M-Pesa in Afrika ermöglicht über 48 Mio. Menschen den Zugang zu mobilen Zahlungen und Finanzdienstleistungen. Vodafone betreibt Mobilfunk- und Festnetze in 21 Ländern und pflegt Partnerschaften mit Mobilfunkbetreibern in 49 weiteren Ländern. Zum 31. März 2021 hatte das Unternehmen über 300 Mio. Mobilfunkkunden, mehr als 28 Mio. Festnetz-Breitbandkunden, über 22 Mio. TV-Kunden und vernetzte mehr als 123 Mio. IoT-Geräte.
Weitere Informationen: www.vodafone-deutschland.de oder https://www.vodafone.com/.

Produkte > B2B

Pressematerialien > Pressemitteilungen

Kontaktmöglichkeiten zum Samsung Kundendienst finden Sie hier samsung.com/de/info/contactus.html.
Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an samsung.newsroom@faktor3.de.

Lesen Sie die neuesten Beiträge zu Samsung

Erfahren Sie mehr
Nach oben