Digital Signage im Garten

22.06.2020
Share open/close
URL kopiert.

Alle zwei Jahre wieder verwandelt die Bundesgartenschau urbane Flächen in blühende Landschaften. Zuletzt fand die Ausstellung für Gartenbau und Landschaftsarchitektur vom 17. April 2019 bis 06. Oktober 2019 auf einer 40 Hektar großen Fläche in Heilbronn statt. Besucher konnten in unmittelbarer Stadtnähe und am Neckar Themenparks, Gärten, Wasserspiele und unzählige weitere Veranstaltungen erleben. Damit die Gäste stets über das aktuelle Programm Bescheid wussten und bei Unwettergefahr gewarnt werden konnten, kamen acht Digital Signage Geräte der neuen OMN-Serie von Samsung zum Einsatz.

 

Immer aktuell informiert – Besucher der BUGA 2019 hatten dank der digitalen Anzeigetafeln alles im Blick.

 

Auf einem Gelände in Heilbronn, wo einst eine Industriebrache stand, können Besucher heute Terrassenlandschaften, Gartenkabinette und Blumenschauen genießen. Der Grund: In der Stadt am Neckar hat 2019 die Bundesgartenschau (BUGA) Einzug gehalten und eine 40 Hektar große Fläche erblühen lassen. Neben außergewöhnlichen Gärten und Wasserspielen gab es ein umfassendes Angebot an Musik-, Tanz- und Sport-Veranstaltungen sowie Vorträge zu den Themen Natur, Gesundheit, Stadtentwicklung und Mobilität. Damit die Besucher der Ausstellung für Gartenbau und Landschaftsarchitektur den Überblick darüber behalten konnten, war es wichtig, dass das Programm an markanten Stellen gut lesbar präsentiert wurde. Die BUGA in Heilbronn setzte dafür acht 55-Zoll-Displays der OMN-Reihe von Samsung ein, die über das gesamte Gelände verteilt waren. „Wir haben im Vorfeld überlegt, analoge Methoden wie Plakate einzusetzen“, sagt Rebecca Grunert, zuständig für die Planung und Ausstellungskonzeption der BUGA in Heilbronn. „Doch wir haben uns für die digitale Lösung entschieden, damit die Anzeigemöglichkeiten flexibel sind. Außerdem unterstreichen die Displays unseren Anspruch, eine moderne Gartenschau zu sein, die mit der Zeit geht.“

 

Die Geräte zeigten aktuelle und kommende Programmpunkte mit Titel, Uhrzeit und Ort an. Über Mobilfunk wurden die Informationen automatisch aus einer Datenbank auf alle Bildschirme übertragen. Änderte sich ein Programmpunkt, konnte dieser zentral angepasst und direkt auf allen Bildschirmen aktualisiert werden. Außerdem dienten sie als Warnsystem bei Unwetter: kündigte sich Starkregen oder Sturm an, wurden die Besucher darüber informiert und im Notfall zum Verlassen des Geländes aufgefordert. Bespielt wurden die Displays über eine vom Dienstleister wizAI solutions speziell für Gartenschauen entwickelte Software. Der Digital Signage Ausrüster wählte darüber hinaus die OMN-Serie für die BUGA aus, beriet bei der Platzierung der Stelen, kümmerte sich um deren fachgerechte Aufstellung und stand während der gesamten Ausstellungszeit beratend und helfend zur Seite. „Wir haben seit 2011 14 Gartenschauen mit Digital Signage ausgerüstet. Damit sind wir in Deutschland marktführend und haben eine hohe Expertise in dem Bereich“, sagt Markus Maron, Geschäftsführer von wizAI solutions. „Entscheidend bei der Auswahl der passenden Geräte ist die Helligkeit der Displays, damit die Schrift auch bei direkter Sonneneinstrahlung oder beim Tragen einer Sonnenbrille gut lesbar ist.“

 

Die Displays der OMN-Serie haben ein Kontrastverhältnis von 5.000:1 und einen maximalen Helligkeitswert von 4.000 nit.

 

Moderne Technik trifft Natur

wizAI solutions arbeitet erfolgreich seit sechs Jahren mit Samsung zusammen. „Dank der breiten Produktpallette finden wir für die verschiedenen Anwendungsszenarien immer ein richtiges Digital Signage Produkt bei Samsung. Außerdem stimmt das Preis-Leistungsverhältnis“, sagt Herr Maron. Bei der BUGA in Heilbronn konnten er und sein Team zum ersten Mal auf die OMN-Serie von Samsung setzen, die seit Anfang des Jahres als 55- und 46-Zoll Variante1 auf dem Markt ist. „Die neuen Modelle weisen eine deutliche Steigerung in Sachen Helligkeit und Brillanz auf“, stellt Herr Maron fest. Die Bildschirme haben eine Anti-Reflektionsbeschichtung, ein Kontrast-Verhältnis von 5.000:1 und einen Helligkeitswert von 4.000 nit. Zugleich sind die Geräte mit einem Verbrauch von 350 Watt energieeffizient.

 

Die Bilddarstellung ist ein Grund, warum wizAI solutions sich für die OMN-Serie entschieden hat. Ein weiterer: Mit einer Bautiefe von 54,5 Millimeter ist die Reihe besonders kompakt. Das spart Materialkosten, da die Displays eigentlich für Schaufenster konzipiert sind und deswegen für den Außeneinsatz mit einem speziellen Metall-Gehäuse ummantelt werden. Dieses bietet Schutz vor Regen und Unwetter. Außerdem können in dem Gehäuse unter anderem Stromkabel und eine Mobilfunkantenne für die Datenübertragung untergebracht werden. Gegen Hitze und Sonneneinstrahlung sind die Digital Signage Geräten hingegen von Haus aus geschützt: die OMN-Serie hält Betriebstemperaturen von bis zu 110 Grad Celsius ohne Einfluss auf die Bildqualität stand. Trotz großer Hitze und stundenlanger Sonneneinstrahlung in den Sommermonaten war so ein durchgängiger 24/7 Betrieb der Displays auf der BUGA problemlos möglich.

 

Die acht Stelen erhalten nun, nachdem die Gartenschau beendet ist, einen neuen Einsatzort in der Stadt Heilbronn – auf dem Gelände der BUGA werden sie nicht mehr benötigt. Dort entsteht in den kommenden Jahren ein neues Stadtquartier: mit Wohnungen, Spielplätzen, Restaurants und ganz viel Grün.

 

Über die BUGA Heilbronn
 
Die Bundesgartenschau Heilbronn 2019 war die erste, die eine Garten- und Stadtausstellung kombinierte. Unter dem Motto „Blühendes Leben.“ gingen vom 17. April bis 6. Oktober 2019 gärtnerisches Können und urbanes Wohnen am Neckar eine Symbiose ein. Mit dem Motor BUGA revitalisierte die Stadt Heilbronn eine ehemalige Gewerbebrache und entwickelte sie zu einem lebendigen Stadtquartier, in dem bald nach der BUGA 3.500 Menschen wohnen und 1.000 ihren Arbeitsplatz haben werden.

 

Über wizAI solutions GmbH
 
Individuell, flexibel und digital – so präsentieren sich die innovativen Lösungen von wizAI solutions. Das Koblenzer Unternehmen hat sich auf intelligente Informationslösungen spezialisiert und hat bereits vor zehn Jahren ein eigenes Digital Signage System entwickelt. WizAI solutions bietet individuelle Digital Signage Lösungen, die ganzheitlich aus Hard- und Software nach den Bedürfnissen der Kunden komponiert werden können. Diese Informationssysteme agieren sowohl statisch als auch interaktiv und lassen sich so hervorragend als Leit- und Informationssysteme einsetzen, um zielgerichtete, intelligente Kampagnen durchzuführen. Als Generalausstatter von Großevents wie Gartenschauen, Messen sowie Standalone-Lösungen für Unternehmen und Institutionen verfügt wizAI über eine sehr hohe Lösungskompetenz für den Innen- sowie Außenbereich. Die wizAI solutions ist Samsung „Displays Specialist“ und Softwarepartner und bietet ihre Lösung cloudbasiert nativ für die Tizen Plattform als auch Plattformunabhängig an.

 
1

Produkte > IT Display

Datei herunterladen

  • BUGA2019-07-18_netz_4843.jpg

  • BUGA2019-07-11_netz_4760.jpg

Kontaktmöglichkeiten zum Samsung Kundendienst finden Sie hier samsung.com/de/info/contactus.html.
Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an samsung.newsroom@faktor3.de.

Lesen Sie die neuesten Beiträge zu Samsung

Erfahren Sie mehr
Nach oben