[Fotos] SDC18 Keynote zeigt den Weg in eine vernetzte Zukunft

09.11.2018
Share open/close
URL kopiert.


Die Samsung Developer Conference (SDC18) wurde am Mittwoch im Moscone West Convention Center in San Francisco eröffnet und begeistert mit den neuesten Innovationen aus den Bereichen künstliche Intelligenz (KI), Internet of Things (IoT) sowie mobilen Innovationen von Samsung.
 
Bei der gut besuchten Keynote enthüllte Samsung spannende Neuheiten wie etwa neue Entwicklertools für die Plattformen Bixby und SmartThings sowie One UI, eine neue Nutzeroberfläche für eine flexible User Experience auf mobilen Geräten. Die auf der SDC2018 gezeigten Neuheiten geben Entwicklern neue Tools an die Hand, um unser Leben mit intelligenteren Services zu bereichern und das vernetzte Leben für mehr Menschen zur Realität werden zu lassen.
 
Hier finden Sie Bildmaterial zur Keynote der SDC18:
 

Die Spannung steigt: Teilnehmer des SDC18 erwarten die Eröffnungs-Keynote.


 

DJ Koh, President und CEO von Samsung Electronics und Leiter der Abteilung IT and Mobile Communications, zeigt in seiner Eröffnungsrede auf, wie die Führungsrolle von Samsung bei KI, IoT und Technologien wie 5G dazu beigetragen hat, „eine neue Ära der Entdeckungen und Erfindungen“ einzuleiten. „Eine Zeit, nicht nur des vernetzten Denkens, sondern auch des vernetzten Lebens.“


 

Eui-Suk Chung, Executive Vice President von Samsung und Leiter der Abteilung Software and Artificial Intelligence, skizziert die Strategie von Samsung zu künstlicher Intelligenz und erklärt, wie durch die Weiterentwicklung von Bixby nun noch mehr aus ihren Geräten herausgeholt werden kann. Zudem erklärt er, dass Samsung Bixby um weitere Sprachen ergänzen wird und das die Plattform für Drittanbieterdienste geöffnet werden wird. Darüber hinaus kündigt Chung die Einführung des Bixby Marketplace an, der Partnern und Entwicklern eine Möglichkeit bietet, ihre Dienste an Millionen von Samsung Nutzern zu vermarkten. „Das ist deine Chance. Das größte Ökosystem der Welt in deiner Hand.“


 

Dag Kittlaus, CEO von Viv Labs, stellt das Bixby Developer Studio vor, das umfassendste und leistungsfähigsten Toolset für intelligente Assistenten, das je entwickelt wurde. Außerdem zeigt er die neue Dynamic Program Generation Technologie von Samsung.


 

Dag Kittlaus, CTO von Viv Labs heißt Adam Cheyer auf der Bühne willkommen, demonstriert das Bixby Developer Studio und erklärt die Vorzüge für Entwickler. „Was wir heute zum ersten Mal vorstellen, fördert eine neue Art des Entwickelns, bei der eine KI und ein menschlicher Entwickler zusammenarbeiten und dabei jeder das tut, was er am besten kann.“

Dr. Jaeyeon Jung, Vice President of Engineering, zeigt, wie SmartThings durch neue Partnerschaften und Geräte wie SmartThings Wifi und dem SmartThings Button bereichert wird, um den Aufenthalt zu Hause künftig noch einfacher zu gestalten. „Dieses nahtlose SmartThings-Erlebnis über mehrere Geräte hinweg bringt das Smart Home auf die nächste Stufe.“


 

Magnus Ekenheim, VP of Engineering bei SmartThings, erläutert die Bemühungen von Samsung das IoT einfacher zu gestalten, „um Entwicklern zu helfen, neue IoT-Geräte und -Dienstleistungen zu entwickeln und sie schneller auf den Markt zu bringen.“ Zudem kündigt er eine Reihe neuer Entwickler-Ressourcen an, darunter Works with SmartThings und den neu gestalteten SmartThings Developer Workspace, mit dem Partner und Entwickler ihren Kunden erstklassige IoT-Erlebnisse bieten können.


 

Dr. Jung betritt abermals die Bühne und erklärt, wie Entwickler Galaxy Home, die neueste Ergänzung des Samsung Ökosystems, nutzen können, um „das Internet of Things zum Leben zu erwecken.“ Die Kombination aus Premium-Sound sowie Bixby- und SmartThings-Unterstützung von ermöglicht die Steuerung smarter Geräte. Gleichzeitig betont Jung die Chance, die diese leistungsstarke Kombination Entwicklern bietet. „Jede Idee kann Teil des Galaxy Home werden.“


 

Im Laufe der Präsentation kündigt Pedro Freitas, Director of Smart TV Service Business bei Samsung, die Einführung von der Samsung Voice Media Control API an. Damit können TV-Partner Bixby nutzen, um den Verbrauchern mehr Kontrolle über ihre Lieblingsinhalte zu geben. Außerdem spricht er über das neue TV Plus Channel Management System (TV Plus CMS), ein Update für den TV Plus-Service, der 2016 eingeführt wurde. Zudem verrät er, dass Samsung den Ambient-Modus sehr bald für Entwickler öffnen wird. Anschließend skizziert er, wie die SmartThings Dashboard-Funktion von Samsung Smart TVs Nutzern die Steuerung und Überwachung angeschlossener Geräte und Vorrichtungen einfacher macht. Abschließend stellt er Details zur Optimierung von IoT-Geräten mit Tizen RT vor.


 

Jee Won Lee, Senior Designer von UX Design bei Samsung demonstriert dem Publikum die neue One UI von Samsung. Sie zeichnet sich durch ein einfaches Design aus, das die Interaktion mit dem mobilen Gerät natürlicher macht, sodass man sich besser auf einzelne Interaktionen konzentrieren kann. Am Ende kündigt sie an, dass die One UI ab November über das offizielle Beta-Testprogramm von Samsung für Entwickler in ausgewählten Märkten verfügbar sein wird.


 

Die Erwartungen wachsen, als Hassan Anjum, Director of Product Marketing bei Samsung, von einigen der Fortschritte erzählt, die zur jüngsten Innovation von Samsung in der mobilen Bildschirmtechnologie führten.


 

Justin Denison, Senior Vice President of Mobile Product Marketing, stellt Samsungs Vision von mobilen Displays vor: das Infinity Flex Display. Das faltbare Design bietet dem Benutzer das Beste aus beiden Welten: ein kompaktes Smartphone, das sich auf Wunsch ausklappen lässt und so ein größeres Display für Multitasking bietet.

Pressematerialien > Foto

Datei herunterladen

  • SDC18_Keynote-Speech-4-612x408.jpg

  • SDC18_Keynote-Speech-5_F-612x408.jpg

  • SDC18_Keynote-Speech-6-612x408.jpg

  • SDC18_Keynote-Speech-8-612x408.jpg

  • SDC18_Keynote-Speech-9-612x408.jpg

  • SDC18_Keynote-Speech-10-612x408.jpg

  • SDC18_Keynote-Speech-11-612x408.jpg

  • SDC18_Keynote-Speech-14_F-781x408.jpg

  • SDC18_Keynote-Speech-14-612x408.jpg

  • SDC18_Keynote-Speech-7-612x408.jpg

Kontaktmöglichkeiten zum Samsung Kundendienst finden Sie hier samsung.com/de/info/contactus.html.
Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an samsung.newsroom@faktor3.de.

Lesen Sie die neuesten Beiträge zu Samsung

Erfahren Sie mehr
Nach oben