Samsung startet One UI 4 Beta-Programm für die Galaxy S21-Serie 5G

04.10.2021
Share open/close
URL kopiert.

Ab sofort können auch in Deutschland Beta-Teilnehmer eine Preview der neuen Benutzeroberfläche One UI 4 nutzen und vor der offiziellen Veröffentlichung Feedback an Samsung geben

Samsung hat die offene Beta-Phase zur Benutzeroberfläche One UI 4 für Modelle der Galaxy S21-Serie 5G gestartet. Am Beta-Programm teilnehmen können Samsung Galaxy S21 5G, Galaxy S21+ 5G und Galaxy S21 Ultra 5G-Geräte. One UI 4 basiert auf dem Betriebssystem Android 12 und bietet neue Funktionen für die Bereiche Personalisierung und Schutz der Daten, die den Usern noch mehr Möglichkeiten bei ihrer Smartphone-Nutzung geben sollen.

 

„One UI 4 unterstützt Nutzer dabei, sich ein individuelles Smartphone-Erlebnis zu schaffen, das den eigenen Bedürfnissen und Vorlieben entspricht“, sagt Dr. TM Roh, President und Head of Samsung Electronics Mobile Communications Business. „Wie bei jeder vorangegangenen Version unserer Benutzeroberfläche One UI haben wir das Feedback unserer Nutzer berücksichtigt, um zu verstehen, welche Neuerungen wichtig sind, um ein weiter verbessertes, noch zuverlässigeres Nutzungserlebnis schaffen zu können.“

 

One UI 4 Beta Launch

Das One UI 4 Beta-Programm ermöglicht Nutzern, die Funktionen der Benutzeroberfläche bereits vor der offiziellen Veröffentlichung auszuprobieren. Besitzer eines Samsung Galaxy S21 5G | S21+ 5G | S21 Ultra 5G 1 können sich unter anderem in Deutschland über die Samsung Members App auf ihren Geräten für das Programm anmelden. Die Teilnehmer können das Design und die neuen Funktionen von One UI 4 testen und ihr Feedback abgeben. Samsung wird die im Rahmen der Beta-Phase gesammelten Informationen für ein letztes Finetuning nutzen, bevor im Laufe des Jahres ein finales Update bereitgestellt wird.

 

Ein individuell gestaltetes Smartphone-Erlebnis

 

Mit dem User Interface One UI schafft Samsung durch standardisierte Funktionen und ein klares Design ein einheitliches Nutzungserlebnis für die Galaxy-Smartphones.
Die Möglichkeiten, die One UI 4 zur Personalisierung und zum Schutz der Privatsphäre bietet, können Beta-Teilnehmer jetzt nutzen, um ihr individuelles Smartphone-Erlebnis selbst zu gestalten.

 

One UI 4 verschafft Nutzern an vielen Stellen Möglichkeiten zur Personalisierung des eigenen Smartphones. Anhand verschiedener Designoptionen können Aussehen und Funktionalität des Displays angepasst und Startbildschirm, Icons, Benachrichtigungen und Hintergrundbilder konfiguriert werden. Neu gestaltete Widgets und eine vielfältigere Auswahl an Emojis ermöglichen ein aufregendes Kommunikationserlebnis.

 

Starker Schutz der Daten für eine geschützte Privatsphäre

One UI 4 bietet außerdem Funktionen für den Schutz der Daten und damit auch der Privatsphäre, die es den Nutzern ermöglichen, zu verstehen, wie ihre Daten verwendet werden. Direkte Hinweise auf die Kamera- und Mikrofonverwendung von Apps ermöglichen es Nutzern, Berechtigungen zu deaktivieren, wenn sie den Zugriff nicht zulassen möchten. One UI 4 erweitert außerdem den Einblick in den Verlauf der Berechtigungen von 24 Stunden auf sieben Tage. Nutzer können auch die jeweils aktuelle Datennutzung ihrer Berechtigungen und ihrer Apps überprüfen.

1 Teilnehmen können Samsung Galaxy S21, Galaxy S21+ und Galaxy S21 Ultra-Geräte.

Produkte > Mobil

Kontaktmöglichkeiten zum Samsung Kundendienst finden Sie hier samsung.com/de/info/contactus.html.
Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an samsung.newsroom@faktor3.de.

Lesen Sie die neuesten Beiträge zu Samsung

Erfahren Sie mehr
Nach oben