Samsung Trainer punkten mit ISF-Zertifizierung und entsprechendem Fachwissen für Händler

17.03.2017
Share open/close
URL kopiert.

 

Fundierte Kenntnisse zu den Themen Kalibrierung und Bildqualität können ungemein wichtig für die Präsentation von Fernsehern im Handel sein. Daher hat jetzt ein Großteil der Samsung Trainer die renommierte Zertifizierung der Imaging Science Foundation (ISF) und können Handelspartner noch gezielter in Bezug auf die aktuellen Samsung TVs schulen. Diese profitieren von dem Fachwissen und können Kunden am Point of Sale so gezielt beraten.

 

Bildqualität ist für Samsung als führender TV-Hersteller ein zentrales Thema. Durch jahrzehntelange Erfahrung im TV-Geschäft hat sich ein großer Wissensschatz angesammelt, von dem auch die Handelspartner von Samsung profitieren sollen. Um Händler so umfangreich wie möglich zu schulen, werden die TV-Trainer von Samsung in exklusiven Fortbildungen regelmäßig weitergebildet. Teil dieser Maßnahmen ist unter anderem die ISF-Zertifizierung, die nun ein Großteil der Trainer vorweisen kann. Die Schulung unter Anleitung von zertifiziertem ISF-Instructor Hartmut Berberich und technischem Berater Roland Seibt beinhaltet theoretische und praktische Einheiten zu den Themen Kalibrierung, Bildqualität und zu verschiedenen Technologien wie SDR und HDR.

 

Geballtes Fachwissen für Händler

Gerade bei Verkaufsgesprächen am Point of Sale ist das Expertenwissen der Verkäufer unentbehrlich, um ein Vertrauensverhältnis zum Kunden aufzubauen. Erst wenn Kunden sicher sein können, dass Verkäufer kompetent sind, entsteht auch das nötige Vertrauen – und das kann den Abverkauf unterstützen. Samsung hat es sich daher zum Ziel gemacht, Händler durch ausführliche Trainings zu den neuesten Technologien wie HDR und den optimalen Bildeinstellungen zu informieren, da Bildqualität immer noch eines der wichtigsten Kaufargumente für Verbraucher ist.1 Die Samsung Trainer sind jetzt auch dank der ISF-Zertifizierung geschult in Sachen Bildqualität und können diese bewerten. Händler profitieren vom Wissen zum Thema TV-Einstellungen und Bildqualität – sowohl für die optimale Präsentation der Geräte am Point of Sale, als auch für die Kundenberatung.

 

Anhand neuer Messgeräte und ISF-lizenzierter Kalibrierungssoftware lernen Samsung Trainer wertvolles Wissen über eine Vielzahl von Display-Technologien.

 

Samsung Trainer kennen durch die regelmäßigen Fortbildungen stets die Besonderheiten neuerer TV-Technologien, wie beispielsweise HDR. Um Händlern die bestmögliche Schulung durch Samsung Trainer bieten zu können, nehmen die Trainer an zahlreichen Maßnahmen zur Weiterbildung teil. Die ISF-Schulung ist hierbei nur eine von vielen: So treffen sich die Samsung Trainer vier Mal im Jahr für das „Train-the-Trainer“-Event, bei denen es sich u. a. um Produkttraining, aber auch Soft Skill-Training dreht. Zusätzlich finden Trainings auf Events wie der Samsung Roadshow und zur IFA statt und es gibt E-Learning-Angebote zu aktuellen Themen. Ziel dieses Maßnahmenbündels ist es, die Trainer über das ganze Jahr weiterzuentwickeln, damit Handelspartner bestens unterstützt werden können.

 

An 2,5 Tagen lernten die Teilnehmer des Seminars nicht nur die Theorie des Kalibrierens sondern setzten das Erlernte in einem Praxis-Teil auch direkt um.

 

1 Laut einer GFU-Studie aus Juli 2016 ist für 36 Prozent der Deutschen eine höhere Auflösung die Motivation für den TV-Neukauf.

Datei herunterladen

  • PM2_ISF_Logo4C.jpg

  • isf_Seminar_1.jpg

  • isf_Seminar_2.jpg

Kontaktmöglichkeiten zum Samsung Kundendienst finden Sie hier samsung.com/de/info/contactus.html.
Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an presse.samsung@ketchum.de.

Lesen Sie die neuesten Beiträge zu Samsung

Erfahren Sie mehr
Nach oben