Wie Samsung und Intel für ein großartiges Mobile Computing Erlebnis sorgen

18.06.2021
Share open/close
URL kopiert.

PCs und Notebooks sind für viele Nutzer ein zentraler Bestandteil des alltäglichen Lebens. Sie unterstützen Menschen auf der ganzen Welt dabei, mit ihren Liebsten in Kontakt zu bleiben, effektiv zu arbeiten und ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen.

 

Weil der Lebensstil vieler Nutzer immer mobiler und flexibler wird, hat Samsung an seiner neuen Generation von Notebooks gearbeitet, die die Performance eines PCs mit einer hohen Mobilität vereinen soll. Wie auf dem jüngsten Galaxy Unpacked-Event bereits angesprochen, hat sich Samsung mit seinem langjährigen Partner Intel zusammengetan, um eine Reihe von neuen Produkten zu entwickeln, die für ein aufregendes Mobile Computing Erlebnis sorgen sollen. Die Rede ist von der Galaxy Book-Serie.

 

Chris Walker, Corporate Vice President und General Manager of Mobile Client Platforms bei Intel (links), und Dr. Hark-Sang Kim, Executive Vice President und Head of New Computing R&D Team of Mobile Communications Business bei Samsung Electronics

 

Überzeugendes Mobile Computing

Samsung und Intel blicken auf eine lange und von gegenseitigem Vertrauen geprägte Partnerschaft zurück. Zusammengeführt durch die gemeinsame Vision, eindrucksvolle Computererlebnisse zu schaffen, bot sich für Samsung die Möglichkeit, sein mobiles Ökosystem mit dem fortschrittlichen PC-Netzwerk von Intel zu kombinieren. Dabei ist eine Reihe von Geräten herausgekommen, die auch für die Multi-Device-Ansprüche moderner Nutzer entwickelt wurden.

 

„Unsere Teams haben zahlreiche Stunden in die Entwicklungsarbeit investiert, um die Verzahnung der beiden Bereiche voranzutreiben. Wir bringen die Stärken beider Unternehmen zusammen, um in Sachen Mobilität, Konnektivität und Leistung ein beeindruckendes Ergebnis zu liefern,“ sagt Chris Walker, Corporate Vice President und General Manager of Mobile Client Platforms bei Intel, der die Produkt-Roadmap, den Entwicklungsprozess und das Kundenmanagement in allen Mobilitätssegmenten des Unternehmens überwacht.

 

Dr. Hark-Sang Kim, Executive Vice President und Head of New Computing R&D Team of Mobile Communications Business bei Samsung Electronics betont, dass die Partnerschaft zwischen Samsung und Intel von der gemeinsamen Vision angetrieben wird, innovative Ideen schnellstmöglich umzusetzen, um den sich stetig ändernden Bedürfnissen der Nutzer gerecht zu werden.

 

„Die Nutzer wünschen sich häufig Smartphones, die in ihrer Performance an einen PC erinnern und PCs, die in Sachen Konnektivität und Mobilität die Vorteile eines Smartphones mit sich bringen. Außerdem wollen sie sich auf das Gerät verlassen können, sie erwarten, dass alle Apps ihr Potenzial entfalten können. Das gemeinsame Ziel, den sich entwickelnden Bedürfnissen gerecht zu werden, hat die Partnerschaft zwischen Samsung und Intel beflügelt und zu einer noch engeren Zusammenarbeit beigetragen“, sagt Dr. Kim.

 

Im Rahmen der Kooperation mit Samsung hat Intel ein Co-Engineering-Team gegründet, das sich der Förderung von innovativen Ansätzen im Bereich des Mobile Computing widmet und die geräteübergreifende Zusammenarbeit stärkt.

 

„Wir möchten einen Schritt vorausdenken, indem wir uns schon jetzt Gedanken darüber machen, wie die Menschen ihre Geräte in Zukunft nutzen werden“, so Chris Walker. „Indem wir verschiedene Stärken von Smartphones, Tablets und PCs vereinen möchten, wollen wir den Bedürfnissen unserer Nutzer gerecht werden.“

 

Hohe Performance im schlanken Design

Seit mehreren Jahren arbeiten Samsung und Intel nun schon zusammen, um Nutzern ein umfassend vernetztes Erlebnis für ihren mobilen Alltag bieten zu können. Mit der neuen Galaxy Book-Serie haben die beiden Unternehmen ihre Vision jetzt in die Tat umgesetzt.

 

„Die Partnerschaft war für die nächste Generation der Galaxy Books von zentraler Bedeutung. Das Galaxy Book Pro und das Galaxy Book Pro 360 sind speziell für die Intel Evo-Plattform konzipiert worden, was eine leistungsstarke Performance bei schlankem Design ermöglicht“, sagt Dr. Kim. „Nutzer der Galaxy Book Pro-Serie profitieren außerdem von einer hohen Konnektivität, die neben LTE und 5G1 auch zukünftig den aktuell fortschrittlichsten WLAN-Standard Wi-Fi 6E unterstützten wird.“2

 

Angetrieben von Intel® Core™ Prozessoren der elften Generation und der Intel® Iris® Xe-Grafik, können die neuen Galaxy Books die Nutzern unterstützen, ihren Alltag einfach, reibungslos und intuitiv zu gestalten. Die Ingenieure von Samsung und Intel arbeiteten Hand in Hand, um dafür zu sorgen, dass die beiden Geräte für die Intel Evo-Plattform verifiziert sind, die das Fundament der starken Performance bildet.

 

„Durch die detaillierte Analyse realer Workflows konnten die beiden Teams ein Notebook-Paket kreieren, das auf die flexiblen Bedürfnisse der Nutzer reagiert und dazu sehr schlank3 ist“, erklärt Chris Walker. „Die Galaxy Book Pro-Serie ist deshalb so begeisternd, weil sie hohe Flexibilität mit der Performance eines leistungsstarken PCs vereint. Gemeinsam mit Samsung versuchen wir, unser Versprechen von kompromissloser Mobilität einzulösen. Damit orientieren wir uns an hohen Maßstäben für das Mobile Computing.“

 

Angetrieben von der Vision, geräteübergreifende Konnektivität zu bieten, haben Samsung und Intel die neuen Galaxy Books außerdem mit praktischen SmartThings Find-Funktionen ausgestattet.
„Ein mobiler und flexibler Lebensstil birgt auch die Gefahr, sein Gerät einmal zu verlegen,“ sagt Dr. Kim. „Aus diesem Grund haben Samsung und Intel die Bluetooth-Treiber angepasst und die Features des Geräteortungsdiensts Smart Things Find in die Funktionspalette integriert. So müssen sich die Nutzer unterwegs kaum Gedanken über ein möglicherweise verlegtes Gerät machen“.

 

Die Integration von SmartThings Find legte gleichzeitig den Grundstein für zukünftige Kooperationen. „Dass wir die Funktionen des Geräteortungsdiensts so schnell in das Repertoire der Galaxy Book-Serie einflechten konnten, lag insbesondere an unserem engagierten Teamwork. Auf diesem möchten wir auch für zukünftige Produktentwicklungen aufbauen“, so Chris Walker.

 

Entwickelt für das New Normal

Weil zuverlässige Verbindungen sowohl im beruflichen als auch im privaten Kontext so wichtig sind wie vielleicht noch nie, haben sich die Ingenieure von Samsung und Intel außerdem auf die Zusammenarbeit zwischen den Geräten konzentriert.

 

„Unsere Produkte sollen sich der Arbeitsweise ihrer Nutzer anpassen. Die Galaxy Book-Serie erlaubt eine unkomplizierte und zuverlässige Kommunikation – fast gänzlich unabhängig davon, wo sich die Nutzer gerade befinden“, sagt Dr. Kim.

 

Die intelligente Geräuschunterdrückung basiert auf der Intel® Gaussian & Neural Accelerator (Intel® GNA 2.0) Hardware. Mithilfe einer künstlichen Intelligenz kann sie störende Umgebungsgeräusche wie bellende Hunde, Türklingeln und Staubsauger-Geräusche zu einem Großteil aus Sprach- und Videoanrufen filtern. Im Zusammenspiel mit der KI-basierten Hintergrundschärfe und dem integrierten Intel® Wi-Fi 6 (Gig+) bietet die Galaxy Book Pro-Serie eine angenehme Atmosphäre für Videokonferenzen.

 

Auch für die Arbeit von unterwegs nimmt die umfassende Konnektivität der Galaxy Book-Serie wieder eine entscheidende Rolle ein.

 

„Die Galaxy Book Pro-Reihe verfügt über drei Konnektivitätslösungen von Intel, darunter Wi-Fi 6E,2 5G und eine spezielle Bluetooth-Erweiterung. Diese Technologien ermöglichen den Zugang zu Gigabit-plus-Geschwindigkeiten über alle Geräte hinweg“, erklärt Chris Walker.

 

Fortschrittliche Geräte für eine vernetzte Welt

Die Markteinführung der Galaxy Book-Serie markiert ein neues Kapitel in der Partnerschaft zwischen Intel und Samsung. Die gemeinsam gesammelte Erfahrung wird das Fundament für weitere Produktentwicklungen bilden, die den nächsten Schritt in Richtung einer innovativen Zukunft gehen soll.

 

„Auf Basis unser strategischen Partnerschaft und der damit verbundenen technischen Zusammenarbeit werden Intel und Samsung auch weiterhin daran arbeiten, spannende Mobile Computing-Erlebnisse zu entwickeln, die den Ansprüchen der Nutzer in hohem Maße gerecht werden sollen“, sagt Dr. Kim. „In Zukunft werden sich Intel und Samsung noch intensiver den Faktoren Zuverlässigkeit und Individualität widmen, um das Galaxy Book gezielt in den Mittelpunkt der vernetzten Welt zu stellen. Damit die Nutzer vieles von dem machen können, was sie mögen – ganz egal, wo sie gerade sind.“

 

Neben der allgemeinen Verbesserung der Gerätleistung hat die Partnerschaft auch weitere fortschrittliche Technologien zum Ziel, die die Zukunft des Mobile Computing mitgestalten sollen.

 

„Wir möchten gemeinsam an neuen Technologien arbeiten,“ so Walker, „darunter an unseren Intel Core Prozessoren, die mehrere Arten von XPU-Kernen nutzen. Außerdem tüfteln wir an außergewöhnlichen PC-Designs, die auf die Galaxy-DNA abgestimmt sind, passendes Computing durch verbesserte KI-Technologie und eine nahtlosere Kontinuität über Geräte hinweg“.

 

Lichtshow aus tausenden Drohnen zur Feier des Marktstarts

Für die Markteinführung des neuen Galaxy Book und dem damit verbundenen Meilenstein in der Zusammenarbeit zwischen Samsung und Intel haben sich die beiden Unternehmen etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Pünktlich zum Marktstart der Notebooks schmückten in der Nacht zum 30. April 2021 tausende von Drohen den Nachthimmel der US-Stadt Folsom.

 

Die im Rahmen der „Soar“-Lichtshow zum Einsatz kommenden Drohnen wechselten zwischen schnellen und sanften Bewegungen, um die Geschwindigkeit und Vielseitigkeit der neuen Notebook-Generation symbolisch darzustellen. Der an ein leuchtendes Display erinnernde Nachthimmel spiegelte das Erlebnis wider, das aus der Verbindung zwischen dem integrierten Intel Evo-Prozessor und dem schlanken Design der neuen Galaxy Books hervorgeht.

 

Abgerundet wurde das Spektakel durch die Tatsache, dass die Programmierung der Lichtshow vollständig über das Samsung Galaxy Book Pro 360 vorgenommen wurde. Das folgende Video hat die besten Ausschnitte der imponierenden Drohnenshow noch einmal zusammengefasst.

 

 

1 5G wird in Deutschland noch nicht flächendeckend unterstützt. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Netzanbieter/Vertragspartner über die Ihnen zur Verfügung stehende Abdeckung. Die maximale 5G-Geschwindigkeit ist abhängig von Region, Anbieter und Software des Geräts / Anbieter. Die genannten Werte entsprechen theoretisch erreichbaren Downloadgeschwindigkeiten.
2 Die Verfügbarkeit von Wi-Fi 6E kann variieren. Wi-Fi 6E WLAN-Router erforderlich und separat erhältlich.
3 Gemessen an branchenüblichen Benchmark-Tests, repräsentativen Nutzungshinweisen und den speziellen Funktionen der Intel® Core™ i7 Prozessoren der elften Generation, die die Modelle antreiben. Diese werden im Rahmen von Intels umfassendem Laptop-Innovationsprogramm Project Athena mitentwickelt und anschließend anhand von Premium-Spezifikationen und Key-Experience-Indikatoren getestet, gemessen und verifiziert, um ein außergewöhnliches Nutzererlebnis zu ermöglichen. Weitere Informationen unter www.intel.com/Evo.

Produkte > Mobil

Kontaktmöglichkeiten zum Samsung Kundendienst finden Sie hier samsung.com/de/info/contactus.html.
Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an presse.samsung@ketchum.de.

Lesen Sie die neuesten Beiträge zu Samsung

Erfahren Sie mehr
Nach oben