Family Hub 2.0: Kühlen einen Schritt weitergedacht

30.08.2017
Share open/close
URL kopiert.

Die neue Generation Family Hub 2.0 mit überarbeitetem Design, integrierter Kindersicherung für die Internetnutzung und neuen Funktionen, wie Sprachsteuerung und Phone Mirroring.

Samsung präsentiert neue Generation des intelligenten Familienmanagers auf der IFA 2017

 

  • Der Family Hub 2.0 individualisierbar durch Nutzerprofile und mit integrierter Kindersicherung für die Internetnutzung
  • Hohe Benutzerfreundlichkeit durch optimierte Familienkommunikation, verbesserte Lebensmittelorganisation und neuem Design
  • Neue Funktionen: Sprachsteuerung und Spiegeln des Smartphones auf das Display für viel Komfort in der Küche

 

Was wir wann wie und mit wem genießen definiert schon längst nicht mehr nur unsere Ernährung, sondern einen Teil unserer Persönlichkeit: Essen wird zum Stilmittel und die Küche zum multifunktionalen und vernetzen Lebensmittelpunkt, so die These des Food Reports 2016.* Bereits im vergangenen Jahr wurde die Rolle des Kühlschrankes als Zentrum der Küche neu gedacht und die Samsung Electronics GmbH stellte mit dem Family Hub einen smarten Partner für das Familienleben vor. Noch einen Schritt weiter geht Samsung nun mit dem Family Hub 2.0 – die neue Generation Family Hub kann durch neue Designs und intelligente Funktionen individueller auf die Bedürfnisse der einzelnen Familienmitglieder angepasst werden.

 

* Food Report 2016 | Autoren: Hanni Rützler, Wolfgang Reiter, www.zukunftsinstitut.de/artikel/food-report-2016

 

„Trend- und Konsumforschung ist für Samsung ein essentieller Innovationstreiber. Was Menschen in ihrem Alltag brauchen und wonach sie suchen ist gleichermaßen Inspiration, Antrieb und Basis bei der Entwicklung unserer Produkte und Technologien“, so Alexander Zeeh, Director Home Appliances Samsung Electronics GmbH. „Mit dem Family Hub 2.0 kombinieren wir unser Wissen in Bildschirm- und Smart Home Technologie mit unseren Erfahrungen aus dem Bereich Kühlen und wollen so den Lebensraum Küche zum modernen Kommunikationszentrum machen.

 

Lebensmittelpunkt Küche: Mit dem Family Hub 2.0 kann die Küche zum multifunktionalen und vernetzten Lebensmittelpunkt werden. Das 21,5-Zoll-LCD-Display kann dabei als interaktives digitales „Schwarzes Brett“ dienen.

 

Familien-Organisation 2.0

Mit dem Family Hub 2.0 will Samsung in puncto Flexibilität und Funktionalität noch stärker auf die Bedürfnisse aller Familienmitglieder eingehen. Durch praktischere Handhabung, neues Designkonzept und neue Apps, kann in den Bereichen Benutzerfreundlichkeit und Lebensmittelmanagement für Organisation und Unterhaltung gesorgt werden. Damit bei der Nutzung durch die Kleinen in der Familie keine bösen Überraschungen zu Tage kommen, ermöglicht die integrierte Kindersicherung den Zugang zu Internet und Einkaufsfunktionen einzuschränken. Viel Freiheit bietet der Family Hub 2.0. auch im Hinblick auf die Familienkommunikation. Auf dem 21,5-Zoll-LCD-Display, welches als interaktives digitales „Schwarzes Brett“ dienen kann, können Familienmitglieder nun ganz individuelle Profile anlegen sowie Hintergrund, Startbildschirm und Apps nach eigenen Vorlieben einstellen. Über das eigene Profil, Smart Home-App und kompatiblem Smartphone können Kalender synchronisiert, Fotos getauscht oder handgeschriebene Memos und Nachrichten verschickt werden. Über die digitale Einkaufsliste lässt sich mittels Kameraansicht und Drag-and-Drop System z. B. die Milch auf dem Display anklicken und auf die Einkaufsliste ziehen. Schon weiß die ganze Familie, dass Nachschub benötigt wird.

 

Komfort durch Sprachsteuerung und Phone Mirroring

Für den Komfort in der Küche wurde die Sprachtechnologie von Samsung auch in vielen Apps vom Family Hub 2.0 integriert. So können zum Beispiel durch Sprachbefehle Wetterbericht und Uhrzeit in Erfahrung gebracht und Produkte zu den Einkaufslisten hinzugefügt werden. Durch die Verbindung des Family Hub über die Phone Mirroring Funktion mit einem kompatiblen Smartphone, kann der Bildschirm des Smartphones auf das Display des Kühlschranks gespiegelt werden. Nun können viele Apps des Smartphones gesteuert und genutzt sowie Fotos auf dem Speicher des Smartphones angeschaut werden. Gleichzeitig kochen und die Lieblingsserie auf dem Display des Kühlschrankes schauen ist dank TV Mirroring, dem Spiegeln des TV-Bildes mit kompatiblem Fernseher, ja bereits seit dem Vorgängermodell möglich.

Auch die anderen Funktionen des Vorgängermodells stehen weiterhin zur Verfügung: Drei Kameras im Innenraum des Kühlschranks zeigen jederzeit und überall die gekühlten Lebensmittel auf kompatiblen Mobilgeräten an. Die Bilder der Kameras werden ganz einfach über die Smart Connect App auf das Smartphone oder Tablet geschickt und zeigen den Inhalt der Regalböden an, sodass Kunden selbst beim Einkaufen oder von unterwegs einen raschen Blick in den Kühlschrank werfen können.

Unternehmen > Design

Produkte > Haushalt

Pressematerialien > Pressemitteilungen

Unternehmen > Technologie

Datei herunterladen

  • RF56M9540SR-EU_001_Front_Silver-klein.jpg

  • Family-Hub-2.0.png

  • RF56K9540SR_014_Detail8-Scrreen_Silver_high_res.jpg

  • Family-Hub-2.0-04.png

Kontaktmöglichkeiten zum Samsung Kundendienst finden Sie hier samsung.com/de/info/contactus.html.
Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an samsung.newsroom@faktor3.de.

Lesen Sie die neuesten Beiträge zu Samsung

Erfahren Sie mehr
Nach oben