Kooperationen mit namhaften Museen: Über 80 neue Kunstwerke auf The Frame verfügbar

21.12.2018
Share open/close
URL kopiert.

Zahlreiche Motive aus der Sammlung des Frankfurter Städel Museums und weiteren internationalen Galerien bereichern Samsung Art Store


Sandro Botticelli, Anthony Copley Fielding, Vincent Van Gogh: Alles großartige und stilprägende Künstler, deren Werke aus der Kunstgeschichte nicht mehr wegzudenken sind. Das Städel Museum in Frankfurt, mit dem Samsung in der jüngeren Vergangenheit bereits ein innovatives Virtual-Reality-Projekt umgesetzt hat, stellt 20 Werke aus seiner kunsthistorischen Sammlung von Künstlern wie Édouard Manet, Henri Edmond Cross oder Paul Meyerheim für den Samsung Art Store als Abruf zur Verfügung. Auch dank weiterer Kooperationen zwischen Samsung und den Uffizi Galleries (Italien), dem Museum of New Zealand sowie dem Van Gogh Museum (Niederlande) finden zahlreiche zeitlose Kunstwerke Einzug in den Samsung Art Store.

 

Zeitlose Werke wie „Nachmittag im Garten“ (H.E. Cross), „Meeresbucht“ (C.D. Friedrich) oder „Die Krocketpartie“ (E. Manet) sind nicht nur eingefleischten Kunsthistorikern ein Begriff – vielmehr sind sie Meilensteine der Kunstgeschichte. Nun dürfen sich Besitzer von The Frame dank der Kooperation mit dem Städel Museum in Frankfurt ihre eigenen vier Wände mit den Werken von berühmten Malern wie Édouard Manet, Henri Edmond Cross oder Paul Meyerheim verschönern. Die Kooperation umfasst 20 Werke quer durch 700 Jahre Kunstgeschichte aus der Sammlung der ältesten Museumsstiftung in Deutschland, darunter befinden sich Stillleben, Portraitmalerei und viele weitere historische Gemälde. Die Werke sind ab sofort im Samsung Art Store zum Kauf oder im kostenpflichtigen Abonnement auf Abruf verfügbar1.

 

Auch Neu im Art Store: Van Gogh, Botticelli und mehr als 60 weitere Werke

Für Kunstliebhaber bietet Samsung bereits mehr als 1.000 Werke im Samsung Art Store an, die auf The Frame verblüffend realistisch dargestellt werden und wie ein echtes Gemälde an der Wand wirken. Dank internationaler Kooperationen mit dem Van Gogh Museum, dem Museum of New Zealand und den Uffizi Galleries kommen nun insgesamt 62 neue Werke in den Art Store. Darunter sind wichtige kunsthistorische Dokumente wie „Die Geburt der Venus“ oder „Primavera“ von Sandro Botticelli sowie Leonardo Da Vincis „Die Verkündigung“. Freunde der modernen Malerei können sich über Meilensteine von Vincent Van Gogh freuen – zum Beispiel „Das Gelbe Haus“ oder „Sonnenblumen“.

 

Große Auswahl, große Künstler, große Werke – Der Samsung Art Store

Samsung stellte 2018 The Frame 2.0 mit neuen Zollgrößen und Funktionen vor. Auch der optimierte Art Store vereinfacht das Durchstöbern der Kunstwerke aus der ganzen Welt und bietet etliche Motive, die das Interieur und die Stimmung komplementieren können. Die verbesserten Kategorien ermöglichen eine einfache und schnelle Suche, die neue Miniaturansicht gibt einen schnellen Überblick. Besonders beliebte Kunstwerke lassen sich als Favoriten abspeichern und die ebenfalls neue Slideshow wechselt ganz nach Kundenwunsch das gezeigte Bild – mehrmals die Stunde, jeden Tag oder einmal pro Woche. Inhaltlich bietet der wachsende Art Store derzeit über 1000 Kunstwerke von international renommierten Künstlern wie Caspar David Friedrich, Leonardo Da Vinci oder Todd Eberle. Zudem präsentieren weltbekannte Galerien und Museen wie Lumas, Albertina, das Museo del Prado, seit kurzem die Staatlichen Museen zu Berlin und viele mehr, ausgewählte Werke im Art Store.

 

1 Für 4,99€ pro Monat haben Kunden unbegrenzten Zugriff auf über 1000 Werke im Art Store 2.0. Einzelne Kunstwerke lassen sich für 19,99€ für unbegrenzte Zeit erwerben.

Pressematerialien > Pressemitteilungen

Produkte > TV & Audio

Datei herunterladen

  • Städel-Kooperation.jpg

  • The-Frame-2018.jpg

  • Art-Store.jpg

Kontaktmöglichkeiten zum Samsung Kundendienst finden Sie hier samsung.com/de/info/contactus.html.
Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an samsung.newsroom@faktor3.de.

Lesen Sie die neuesten Beiträge zu Samsung

Erfahren Sie mehr
Nach oben