Samsung unterstützt die Global Goals in Zusammenarbeit mit dem UNDP und jungen Gründer*innen

05.11.2020
Share open/close
URL kopiert.

Zur Feier des 75-jährigen Jubiläums der Vereinten Nationen kündigte Samsung Electronics Co., Ltd. das Projekt Generation17 an. Vier junge Unternehmer*innen arbeiten künftig mit Samsung und dem United Nations Development Programme – kurz UNDP – zusammen, um mit Hilfe der Samsung Galaxy-Technologien und des Netzwerkes der Vereinten Nationen für die Zukunft dieser Welt einzutreten.

 

Generation17 kombiniert die Leistungsfähigkeit der Samsung Galaxy-Smartphone-Technologie mit der Plattform des UNDP. Das Ziel ist es, eine Generation junger Menschen dazu zu bewegen, die 17 globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung in weniger als zehn Jahren zu erreichen. Die Initiative unterstreicht somit die Visionen und die einflussreiche Arbeit junger Führungskräfte, die schon jetzt zur Unterstützung der Global Goals beitragen.

 

„Wir freuen uns, diese inspirierenden Aktivist*innen mit ihrer Generation zu vernetzen, damit sie diese dabei unterstützen können, die Global Goals durch nachhaltige Maßnahmen zu erreichen. Mit der Galaxy-Technologie und unserer gemeinsamen Vision können sie unter anderem ihren Stimmen Gehör verschaffen“, sagt Dr. TM Roh, Präsident und Leiter des Mobile Communications Business bei Samsung Electronics. „Mit so großen Zielen wie den Global Goals sind wir der festen Überzeugung, dass wir nur durch intensive Zusammenarbeit sinnvolle Veränderungen erreichen können.“

 

 

Der diesjährige Jahrgang der Generation17 besteht aus vier Pionier*innen, die Menschen mobilisieren, wichtige Herausforderungen unserer Zeit anzugehen; von Mali und Argentinien bis nach Bangladesch und Simbabwe:

 

Máximo Mazzocco (Argentinien): Der 30-jährige ist Gründer von Eco House, einer gemeinnützigen Organisation, die nachhaltige Entwicklung durch Bildung, Freiwilligenarbeit, Interessenvertretung und Umweltzertifizierung fördert.
Sadya Touré (Mali): Die 23-jährige Autorin ist Gründerin von Mali Musso, einer Organisation, die Frauen durch Bildung dazu befähigt, geschlechtsspezifische Gewalt durch Stigmas zu erkennen und zu bekämpfen.
Shomy Chowdhury (Bangladesh): Die 26-jährige Wasser-, Sanitär- und Hygiene (WASH)-Aktivistin setzt sich mit ihrer globalen Organisation Awareness 360 in 23 Ländern für den Zugang zu sauberem Wasser und sanitären Einrichtungen ein.
Tafara Makaza (Simbabwe): Der 24-jährige Master-Student der Astrophysik am Williams College in Williamstown hat bereits verschiedene Start-ups gegründet, um Lösungen in den Bereichen Verkehr, Energie, Landwirtschaft und Bildung zu entwickeln.

 


Der Jahrgang 2020 der jungen Gründer*innen von Generation17

 

„Junge Menschen treiben die Global Goals durch ihre Arbeit als Innovator*innen, Unternehmer*innen und Aktivist*innen maßgeblich voran. Für den Erfolg unserer globalen Agenda von morgen müssen wir sie heute angemessen einbinden“, sagt UNDP-Administrator Achim Steiner. „Sie verfügen über eine unglaubliche Stärke und wir müssen sie in ihrer Rolle als Fackelträger der Global Goals bestmöglich unterstützen. Diese Initiative kann andere Projekte im UN-System fördern und damit die Grundlagen für eine UNO, die mit und für junge Menschen durch die UN-Jugendstrategie Youth2030 etwas leistet, stärken.“

 

 

Das UNDP und Samsung werden als Mentoren unterstützen, Networking-Möglichkeiten anbieten und Samsung Galaxy-Geräte zur Verfügung stellen, um die Reichweite der einzelnen jungen Gründer*innen zu erhöhen sowie ihre Organisationen und Unternehmen zu stärken. Zudem können sie die Samsung Global Goals-App verwenden, um Nutzern zu zeigen, wie sie in Bezug auf die 17 Global Goals selbst etwas in ihrem täglichen Leben bewirken können. Durch pädagogische Inhalte soll die App das Bewusstsein für die Ziele erhöhen und zum Spenden anregen.

 

 

 

 

Über UNDP

UNDP ist die führende Organisation der Vereinten Nationen, die dafür kämpft, Armut und Ungleichheit zu beenden und den Klimawandel zu stoppen. In Zusammenarbeit mit einem breiten Netzwerk von Experten und Partnern in 170 Ländern weltweit hilft das UNDP den Nationen, integrierte, dauerhafte Lösungen für Menschen und Planeten zu schaffen. Weitere Informationen über UNDP und deren Arbeit sind unter www.undp.org zu finden.

Produkte > Mobil

Unternehmen > Unternehmen & Menschen

Kontaktmöglichkeiten zum Samsung Kundendienst finden Sie hier samsung.com/de/info/contactus.html.
Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an samsung.newsroom@faktor3.de.

Lesen Sie die neuesten Beiträge zu Samsung

Erfahren Sie mehr
Nach oben