Das perfekte Bild vom Silvesterfeuerwerk auf dem Samsung Galaxy S8 & Note8 einfangen

12.12.2017
Share open/close
URL kopiert.

Um das neue Jahr herum füllen sich die Social Media Timelines mit Bildern von feierlicher Dekoration und Feuerwerken, die den Nachthimmel in bunten Farben erstrahlen lassen. Nur leider sind viele unscharf oder verwackelt. Um dem Abhilfe zu schaffen, hat Samsung eine Schritt-für-Schritt-Anleitung kreiert. Mit den nachfolgenden Tipps könnten Sie dieses Jahr mit ihren Feuerwerk-Schnappschüssen glänzen.

Schritt 1: Ruhige Hand
 
• Der Schlüssel zum perfekten Feuerwerksbild: Stabilität.
• Ein kleines Stativ kann bei schlechten Lichtverhältnissen helfen, das Smartphone ruhig zu halten.
• Falls kein Stativ greifbar ist, können Nutzer sich entweder an die Wand lehnen oder hinsetzen.
• Für Nutzer des Galaxy Note8 ist es etwas einfacher: Dank der 12 MP Dual Kamera mit optischer Bildstabilisierung (OIS) können beeindruckend scharfe Bilder aufgenommen werden.
 

Schritt 2: Kein Blitz

• Das Blitzlicht sollte nicht genutzt werden, auch wenn es dunkel ist. Der Blitz hilft in manchen Situationen, kann aber den Nachthimmel nicht aufhellen und so auch nicht das Bild vom hoch am Himmel stattfindenden Feuerwerk verbessern.
• Ohne Blitz wird mehr Farbtiefe gezeigt, so dass die Bilder von Feuerwerken faszinierend wirken.
 

Schritt 3: Kein digitaler Zoom

• Keinen Zoom verwenden – Die Kamera kann mehr Details von Feuerwerken aufnehmen, wenn das Bild nicht heran gezoomt wird.
• Mit der “Dual-Aufnahme” nimmt die Kamera auf der Rückseite des Note8 gleichzeitig zwei Bilder auf. Eine Nah- und eine Weitwinkelaufnahme, die den gesamten Hintergrund zeigt.
• Auf dem großzügigen Infinity Display können nun alle wichtigen Details erfasst und dargestellt werden und gegebenenfalls etwas nachbearbeitet werden.
 

Schritt 4: Einstellungen zum Erfolg
 
Im Pro Modus können die perfekten Einstellungen für die Feuerwerksfotos vorgenommen werden:
• HDR (High Dynamic Range) sollte ausgeschaltet sein. Die etwas längere Belichtungszeit kann die Aufnahme von Serienbildern unnötig verlängern.
• ISO (Lichtempfindlichkeit des Digital Kamera-Sensors): Hohe ISO Werte können im Dunkeln versteckte Details sichtbar machen. Trotzdem sollte der ISO Wert niedrig bleiben, beispielsweise bei 100. Da Feuerwerke den Himmel erleuchten, könnten die schönen Explosionen sonst überbelichtet sein.
• Belichtungszeit: Nach den ISO Einstellungen kann die Bildhelligkeit auch noch über die Belichtungszeit optimiert werden, um zu regeln wieviel Licht in die Kamera einfällt. Während kurze Belichtungszeiten von 1/500 Sekunde Ideal für Schnappschüsse sind, können bei langen Belichtungszeiten von 2 Sekunden oder mehr beeindruckende Nachtaufnahmen entstehen.

 

Schritt 5: Serienbilder
 
• Selbst die schönsten Feuerwerke sind flüchtige Momente, die innerhalb weniger Sekunden wieder vorüber sind. Um sie dennoch festzuhalten hilft die goldene Regel „Je mehr Bilder, desto besser“.
• Die Serienbild-Funktion hilft dabei möglichst schnell viele Fotos zu schießen. Dazu reicht es aus, den Auslöse-Button einfach gedrückt zu halten, anstatt ihn ständig anzutippen.
• Der schnelle Autofokus unterstützt Nutzern auch im Weitwinkelobjektiv und bei schlechten Lichtverhältnissen, klare und scharfe Aufnahmen zu machen.

 

Schritt 6: Neuer Blickwinkel
 
• Findige Nutzer richten die Kamera nicht immer direkt in den Himmel auf das Feuerwerk. Einige der besten Fotos von Feuerwerken sind Selfies mit Feuerwerk im Hintergrund.
• Mit der Live-Fokus-Funktion des Note8 kann die Hintergrundunschärfe auch noch nach der Aufnahme eingestellt werden. So kann gefahrlos ausprobiert werden, was besser ausschaut: Portrait mit dem detaillierten Feuerwerk im Hintergrund oder soll das Feuerwerk doch mit einem Bokeh-Effekt zu einem Farbenmeer in der Unschärfe versinken?

 

Am wichtigsten ist und bleibt Spaß und Experimentierfreude auf der Suche nach dem perfekten Feuerwerk-Schnappschuss – und neben all den Tipps, einmal durchzuatmen und den Moment genießen.

Produkte > Mobil

Kontaktmöglichkeiten zum Samsung Kundendienst finden Sie hier samsung.com/de/info/contactus.html.
Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an presse.samsung@ketchum.de.

Lesen Sie die neuesten Beiträge zu Samsung

Erfahren Sie mehr
Nach oben